Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen >

Adipositas: Fettleibigkeit wird zur weltweiten Epidemie

...

Fettleibigkeit wird zur weltweiten Epidemie

26.08.2011, 10:43 Uhr | dpa

Adipositas: Fettleibigkeit wird zur weltweiten Epidemie. Adipositas wird zur Epidemie. In den USA ist bereits jede dritte Frau fettleibig. (Quelle: imago)

Adipositas wird zur Epidemie. In den USA ist bereits jede dritte Frau fettleibig. (Quelle: imago)

Gesundheitsexperten schlagen Alarm: Fettleibigkeit (Adipositas) nimmt weltweit Ausmaße einer Epidemie an. Mehr als 1,5 Milliarden erwachsene Menschen auf der Welt haben laut einer Studie der Universität Melbourne Übergewicht. Hinzu kommen 500 Millionen Fettleibige sowie 170 Millionen Kinder mit Übergewicht oder Fettleibigkeit.

Übergewicht ist noch schädlicher als Rauchen

Wissenschaftler warnen schon länger vor den Folgen der Fettleibigkeit. Da die neuen Zahlen der australischen Studie ein dramatisches Bild malen, fordert die renommierte Medizinzeitschrift "The Lancet" nun ein Einschreiten der Politik. Fettleibigkeit entwickle sich zu einer größeren Gesundheitsgefahr als Rauchen. Selbst Schwellen- und Entwicklungsländer seien mittlerweile betroffen.

UN-Konvention gegen den Feind im eigenen Leib?

Regierungen weltweit müssten der Ausbreitung von Übergewicht und Fettleibigkeit mit radikalen Schritten entgegentreten. Die Vereinten Nationen sollten ähnlich wie im Fall des Tabakkonsums eine Rahmenkonvention zur Kontrolle von Fettleibigkeit verabschieden. Ohne die Führung von Regierungen sei die Epidemie des Übergewichts nicht mehr rückgängig zu machen, heißt es im Leitartikel des Journals.

Jede dritte Frau in den USA ist fettleibig

Als fettleibig gilt, wer einen Body-Mass-Index (BMI) über 30 hat. Der BMI berechnet sich aus der Formel "Gewicht durch Körpergröße in Metern zum Quadrat". Aus den aktuellen Zahlen geht hervor, dass in den USA mittlerweile eine von drei erwachsenen Frauen fettleibig ist. In Japan und China sei es dagegen nur eine von 20. Mittlerweile seien auch Länder mit niedrigen oder mittleren Einkommen betroffen. Zum Vergleich: In Deutschland gilt nach Zahlen des Statistischen Bundesamts jeder zweite Erwachsene als übergewichtig und jeder fünfte als fettleibig.

Experten fordern Steuern auf Dickmacher

Um der Ausbreitung von Fettleibigkeit Einhalt zu gebieten, müssten Regierungen unter anderem Zusatzsteuern auf ungesundes Essen und Trinken erheben, fordern Forscher der Harvard School of Public Health in Boston (USA). Außerdem müsse die Werbung für ungesundes Essen kontrolliert werden - vor allem, um Kinder zu schützen -, schreiben die Wissenschaftler in "The Lancet".


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Digital fernsehen und bis zu 305,- € sichern!*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Verführerische Wäsche: BHs, Strumpfhosen u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Abnehmen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018