Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeGesundheitErnährung

Vitaminreiche Früchte: Tipps für die gesunde Ernährung


Vitaminreiche Früchte: Tipps für die gesunde Ernährung

kk (CF)

Aktualisiert am 06.03.2013Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFranzösische Filmikone ist totSymbolbild für einen TextNächster WM-Trainer tritt zurückSymbolbild für einen TextBelgien-Star schlägt aus Frust Scheibe einSymbolbild für einen TextBayern bekommt RaketenfabrikSymbolbild für einen TextWeltmeister legt Protest gegen Spiel einSymbolbild für einen TextSat.1 ändert für Mockridge das ProgrammSymbolbild für einen TextCeta-Abkommen: Darum geht esSymbolbild für einen TextNeue Berliner Park-Idee – ADAC sauerSymbolbild für einen TextZwillinge seit sechs Tagen verschwundenSymbolbild für einen TextDiesen WhatsApp-Trick sollten Sie kennenSymbolbild für einen TextMutter fährt verletzten Sohn 200 KilometerSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Spott für Gast beim DFB-SpielSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Vitaminreiche Früchte sind ein Muss für ernährungsbewusste Menschen. Vitamine sind nicht nur gesund, sondern lebensnotwendig, da sie viele Funktionen im menschlichen Körper erfüllen. Verzehren Sie verschiedene Früchte, nehmen Sie auch gesunde Vitamine auf. Erfahren Sie hier, welche Kost besonders vitaminreich ist.

Warum Vitamine so gesund sind

Vitamine sind für den menschlichen Körper unverzichtbar. "So sind sie unter anderem unentbehrlich für die Energiegewinnung, für den Aufbau von Haut, Schleimhaut und anderen Geweben. Außerdem sind sie wichtig für gesunde Augen, Nerven und ein starkes Immunsystem", schreibt die "Apotheken Umschau". Damit Sie auch ausreichend mit Vitaminen versorgt sind, müssen Sie die Stoffe über Nahrung zu sich nehmen.


Die größten Irrtümer zum Thema Ernährung

Ernährungs-Irrtum: Karotten sind gut für die Augen
Ernährungs-Irrtum: Viele Vitamine sind gesund
+7

Gönnen Sie sich vitaminreiche Früchte

Es gibt mehrere Vitamine, die positiv auf den menschlichen Körper wirken. Vitaminreiche Früchte sind aber zumeist vor allem reich an Vitamin C. Frisches Obst gilt als wichtigster Lieferant dieses Vitamins – allen voran Beeren- und Zitrusfrüchte. (Vitamin C: Der kleine Alleskönner)

Hagebutten enthalten besonders viel Vitamin C: In 100 Gramm Fruchtfleisch befinden sich etwa 1.250 Milligramm. Hagebutten können Sie nach Entnahme des Nusskerns roh oder auch als Konfitüre oder Mus verzehren. Vitaminreiche Früchte sind aber auch Sanddornbeeren. Sie punkten bei einem Gewicht von 100 Gramm mit 450 Milligramm Vitamin C. Ein weiterer Tipp ist die Schwarze Johannisbeere mit 177 Gramm Vitamin C auf 100 Gramm Fruchtfleisch. Sie gilt zudem als besonders effektiv gegen freie Radikale.

Trax.de: Holunder – Leckeres Mitbringsel aus der Natur

Sie müssen übrigens noch nicht einmal besonders große Mengen an Obst zu sich nehmen. Die empfohlene Tagesdosis für einen Erwachsenen beträgt auf Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung 100 Milligramm. (Obst und Gemüse: Am besten 5 Portionen täglich)

Wirkung von Vitamin C

Nehmen Sie vitaminreiche Früchte in der empfohlenen Dosis zu sich, tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes: Das wasserlösliche Vitamin C stärkt das Immunsystem und zerstört sogenannte freie Radikale, also aggressive Moleküle, die sich negativ auf den Körper auswirken. Außerdem fördert es den Stoffwechsel, den Aufbau von Bindegewebe und die Aufnahme von Eisen im Darm. Es soll weiterhin sogar krebserregende Stoffe aus Nahrungsmitteln ausschalten, so die "Apotheken Umschau" weiter.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Keimgefahr: Bundesamt warnt vor einer Reihe von Lebensmitteln
Von Larissa Koch
Beliebte Themen
Ab wann untergewichtig?Abnehmen ohne SportBrötchen KalorienDestilliertes Wasser trinkenHaferflockenIngwer WirkungKalkhaltiges Wasser trinkenKalorienbedarfsrechnerLeinölMaagnesium ÜberdosierungOmega 3Pizza KalorienRindfleisch HaltbarkeitTaurinVitamin b12 LebensmittelVitamin b12 ÜberdosierungWann sind Kartoffeln schlecht?Wo ist Magnesium drin?Zu viel Eisen im Blut

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website