Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung > Vitamine >

Bedeutung von Vitamin-K-Antagonisten

...

Arzneimittel  

Bedeutung von Vitamin-K-Antagonisten

18.12.2014, 15:34 Uhr | om (CF)

Vitamin-K-Antagonisten tragen ihren Namen zurecht, denn diese Arzneimittel wirken gegensätzlich zu Vitamin K und hemmen die Blutgerinnung. Sie kommen bei der Behandlung von Thrombose zum Einsatz.

Das bewirken Vitamin-K-Antagonisten

Damit offene Wunden und auch kleinere Verletzungen im Körper verschlossen werden können, kann Blut gerinnen. Dafür sind die sogenannten Gerinnungseiweiße zuständig, welche durch Vitamin K aktiviert werden. Damit der Körper stets über genug Vitamin K verfügt, wandelt sich das Vitamin bei der Aktivierung der Blutgerinnung in eine inaktive Vitamin-K-Form um und kann anschließend durch ein Enzym wieder in seine aktive Form wechseln. Dieser Kreislauf stellt die Deckung des Vitamin-K-Bedarfs sicher.

Die Vitamin-K-Antagonisten hemmen die Rückumwandlung und senken dadurch aktiv den Vitamin-K-Gehalt im Körper. Wirkstoffe dieser Art sind beispielsweise Phenprocoumon und Warfarin, welche für Arzneimittel verwendet werden. Die Präparate wirken in der Regel nach zwei bis drei Tagen und erschweren die Blutgerinnung. Durch die Einnahme von Vitamin K kann die Wirkung der Vitamin-K-Antagonisten wieder ausgeglichen und rückgängig gemacht werden.

Anwendungsgebiete der Arzneimittel

Die Verringerung der Gerinnungseigenschaften des Blutes kann bei verschiedenen Erkrankungen sinnvoll sein. Arzneimittel mit Vitamin-K-Antagonisten werden zum Beispiel bei der Vorbeugung von Thrombosen und Embolien eingesetzt. Im Unterschied zu Heparinen, welche per Injektion unter die Haut gespritzt werden müssen, können die Vitamin-K-Antagonisten auch in Tablettenform eingenommen wirksam sein. Neben der Thrombosevorbeugung werden die Wirkstoffe auch nach Herzinfarkten zur Verhinderung weiterer Infarkte eingesetzt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Digital fernsehen und bis zu 305,- € sichern!*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Verführerische Wäsche: BHs, Strumpfhosen u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018