Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung >

Calcium in Lebensmitteln stärkt die Knochen

Mineralstoffe  

Calcium in Lebensmitteln: Stärkung für die Knochen

11.02.2016, 16:16 Uhr | om (CF), ji

Calcium in Lebensmitteln stärkt die Knochen. Nicht nur Milch und Milchprodukte können Calciumlieferanten sein. (Quelle: Westend61)

Nicht nur Milch und Milchprodukte können Calciumlieferanten sein. (Quelle: Westend61)

Gesunde Calcium-Lebensmittel sind Milch, Käse und andere Milchprodukte – so weit, so klar. Doch lässt sich der Mineralstoff auch über pflanzliche Lebensmittel aufnehmen? Und welche Aufgaben erfüllt er eigentlich im Körper? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie im Folgenden.

Milchprodukte sind Calcium-Lebensmittel

Vor allem Milchprodukte sind geeignete Calcium-Lebensmittel: Mit Milch, Buttermilch, Quark oder Joghurt lässt sich der tägliche Bedarf an dem Mineralstoff sehr gut decken. Auch verschiedene Käsesorten enthalten Calcium. Doch auch wer auf tierische Produkte in der Ernährung verzichtet, kann den Nährstoff zuführen – zum Beispiel über Gemüsesorten wie Grünkohl, Staudensellerie, Kohlrabi, Brokkoli und Lauch.

Erwachsene sollten täglich rund 1.000 Milligramm Calcium aufnehmen. Zur Orientierung: 250 Gramm Milch, Joghurt, Dickmilch oder Buttermilch enthalten jeweils 300 Milligramm Calcium. 200 Gramm finden sich zum Beispiel in 20 Gramm Gouda, 50 Gramm Brie oder 125 Gramm gekochtem Grünkohl.

So wichtig ist der Mineralstoff für Ihren Körper

Fast hundert Prozent des Calciums im Körper findet sich laut Angaben des Gesundheitsportals “Onmeda” in den Zähnen oder den Knochen. Das liegt an der wohl wichtigsten Funktion des Mineralstoffes: Er ist wesentlich für den Aufbau und Erhalt der Knochen und Zähne.

Auch für die Blutgerinnung und die Funktion von Nerven und Muskeln ist Calcium notwendig. Schließlich können auch die Lungen, das Herz und die Nieren nur mit dem Mineralstoff funktionieren.

Calcium-Lebensmitteltabelle

In der nachfolgenden Lebensmitteltabelle werden einige calciumhaltige und gängige Lebensmittel aufgeführt. Sie umfasst bei Weitem nicht alle calciumhaltigen Lebensmittel, sondern soll lediglich einen Überblick verschaffen.

LebensmittelMenge der LebensmittelEnthaltenes Calcium
Emmentaler100 g1020 mg
Hartkäse100 g800 mg
Camembert100 g600 mg
Milch100 g120 mg
Joghurt100 g120 mg
Brokkoli200 g225 mg
Grünkohl100 g210 mg
Blattsalat20 g 30 mg
Kresse50 g 110 mg
Rucola20 g30 mg
Chiasamen20 g100 mg
Mohn10 g140 mg
Mandeln60 g150 mg
Haselnüsse50 g110 mg
Quinoa 50 g55 mg
Tofu50 g50 mg
Spinat100 g126 mg
Salami100 g35 mg
Leberwurst100 g41 mg
Karpfen100 g52 mg
Thunfisch100 g40 mg
Lachs100 g13 mg
Mandarine100 g33 mg
Apfel100 g7 mg
Erdbeere100 g26 mg
Apfelsine100 g42 mg
Reis100 g3 mg
Hühnerei100 g56 mg
Schokolade100 g214 mg



Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal