t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeGesundheitFitness

Die verschiedenen Yoga-Arten im Überblick


Probieren geht über Studieren: Die verschiedenen Yoga-Arten

tj (CF)

12.05.2011Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.

Yoga ist eine uralte Lehre, um Körper und Seele miteinander in Einklang zu bringen. Es gibt 22 Yoga-Arten, welche erhebliche Unterschiede aufweisen, wobei sich alle aus der Urform des Yoga, dem Astanga-Yoga, entwickelt haben. Einfache Yoga-Übungen können überall durchgeführt werden.

Was bewirken die verschiedenen Arten des Yoga?

Yoga ist eine meditative Möglichkeit, Körper und Seele miteinander zu verbinden und somit ein Gleichgewicht herzustellen. Atmung, Bewegung und Meditation verhelfen dem Körper zur inneren Ruhe. Die Unterschiede der Yoga-Arten liegen in der Ausübung der Bewegungen, teilweise auch in der Meditation. Philosophische und praktische Erläuterungen begleiten das spirituelle Yoga. Stressabbau, positives Denken, Flexibilität, Konzentration und Atmung bilden die Grundlagen der einzelnen Yoga-Arten.

Die bekanntesten Yoga-Arten

Für Anfänger eignet sich das Hatha-Yoga. Die einzelnen Silben haben eine Bedeutung in Sanskrit: „ha“ bedeutet Sonne und „tha“ bedeutet Mond, was sinnbildlich für Körper und Seele steht. In den Übungen gilt es, beides miteinander zu verbinden. Diese Form des Yogas erfordert keinerlei Vorkenntnisse.

Dynamischer ist das Kundalini-Yoga, welches mit gezielter Meditation, Atemübungen und Bewegungsabläufen die Vereinigung von Körper, Geist und Seele bringen soll. Dies ist allerdings eine der Yoga-Arten, die für Geübtere geeignet ist.

Yoga-Arten wie das Astanga-Yoga sind powergeladen; die Übungen werden schnell hintereinander durchgeführt. Es gibt letztendlich nur wenige Unterschiede in den Grundsätzen der einzelnen Yoga-Arten, wichtig ist stets die Harmonie zwischen Atmung und Bewegung.

Am besten testen

Die Unterschiede der einzelnen Yoga-Arten und deren Vorzüge sollte jeder selbst herausfinden. Die einen sind etwas kraftvoller und bedürfen der Körperbeherrschung, andere wiederum sind für Anfänger besonders geeignet. Wer sich für verschiedene Yoga-Arten und deren Unterschiede interessiert, sollte sich am besten für einen Kurs anmelden.

Transparenzhinweis
  • Die Informationen ersetzen keine ärztliche Beratung und dürfen daher nicht zur Selbsttherapie verwendet werden.
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website