Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Muskelaufbau >

Übertraining aus Ungeduld: Schlecht für den Muskelaufbau

...

Muskelaufbau  

Übertraining aus Ungeduld: Schlecht für den Muskelaufbau

06.11.2013, 12:21 Uhr | fk (CF)

Wenn Sie mehr Fitnesstraining machen möchten, sollten Sie es langsam angehen und keineswegs denken: Viel hilft viel. Denn durch ein Übertraining wird der Muskelaufbau eher behindert als gefördert, da Muskelfasern in der Ruhezeit wachsen und nicht während des Trainings. Trainieren Sie zu viel, kann das sogar schädlich sein. Welche Trainingsdauer und Häufigkeit optimal sind, erfahren Sie in den folgenden Fitnesstipps.

Muskelaufbau: Übertraining vermeiden

Ein gesunder und natürlicher Muskelaufbau gelingt nicht von heute auf morgen, sondern nur durch ein langfristiges und kontinuierliches Trainingsprogramm. Ein Übertraining hat zur Folge, dass sich die Muskeln nicht ausreichend regenerieren und sogar Schäden davontragen können.

Gerade wenn Muskeln zu schnell wachsen, kann die Haut reißen, oder die Proportionen stimmen nicht mehr. Gönnen Sie daher Ihren Muskeln die nötigen Erholungsphasen, um ein gesundes Wachstum zu ermöglichen.

Übertraining: Wie Sie die richtige Balance finden

Wenn Sie eine Muskelgruppe trainiert haben, sollten Sie mindestens zwei volle Tage Pause machen, bevor Sie diese erneut beanspruchen. Wenn die Trainingseinheit extrem intensiv war, wird sogar eine noch längere Pause empfohlen. Halten Sie sich nicht an diese Pausen, kann es zu einer Überanstrengung und Ermüdung der Muskeln kommen.

Auch Muskelfaserrisse oder Muskelschwund sind nicht selten, wenn Sie zu häufig und zu hart trainieren. Fazit: Trainieren Sie immer in den richtigen Abständen und so, dass Sie sich damit wohlfühlen. Wenn Sie sich bei der Durchführung der Übungen unsicher sind, sollten Sie sich einen detaillierten Trainingsplan ausarbeiten lassen, zum Beispiel von Ihrem Fitnesstrainer.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018