HomeGesundheitGesund leben

Neurodermitis: Helfen Saunagänge Betroffenen?


Neurodermitis: Helfen Saunagänge Betroffenen?

ob (CF)

25.05.2012Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStirbt das Schaltgetriebe bald aus?Symbolbild für einen TextSlowakei: Auto rast in Bushaltestelle – ToteSymbolbild für einen TextVon Anhalt will Tom Kaulitz adoptierenSymbolbild für einen TextMann bedroht Passanten mit MesserSymbolbild für einen TextHunziker-Tochter enthüllt BabygeschlechtSymbolbild für einen TextBöse Verletzung: Sorge um Schalke-StarSymbolbild für einen TextPolitiker macht Liebeserklärung im Live-TVSymbolbild für einen TextWestafrika: Präsident gibt nach Putsch aufSymbolbild für einen TextTränengas-Einsatz: Ligaspiel unterbrochenSymbolbild für einen TextPolizei verwechselt MannschaftsbusSymbolbild für einen TextKleiner Junge stürzt aus viertem StockSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Konzert: Helene-Fischer-Fans wütend

Saunagänge können das Hautbild bei von Neurodermitis Betroffenen merklich aufwerten - wenngleich keine Heilung erfolgen kann. Das atopische Ekzem, auch Neurodermitis genannt, gehört zu jenen chronischen Hauterkrankungen, die das Wohlbefinden der betroffenen Person nachhaltig schmälern können.

Porentiefe Reinigung in der Sauna

Viele Menschen, die beispielsweise an Akne, Schuppenflechten oder Neurodermitis leiden, verzichten auf den Gang in die Sauna. Zu groß ist die Scham und die Angst, den Blicken des Gegenübers ausgesetzt zu sein. Diese Berührungsängste sind unbegründet und sogar kontraproduktiv, da die Sauna gerade bei Neurodermitis durchaus helfen kann: Die Hitze führt zu einem starken Schweißausstoß, der die Haut im wahrsten Sinne des Wortes von innen „durchspült“ und dabei porentief reinigt. Dabei findet eine regelrechte Entschlackung statt, die unter anderem Staubpartikel, Bakterien, Talg und sogar Milben nach draußen befördert. Im Zuge dessen setzt ein Regenerationsprozess ein, der das Hautbild in den Folgetagen spürbar aufwerten kann. Auch der häufige Kontakt mit Wasser, der beim Saunagang unter der Dusche oder beim Abkühlen im Eisbad stattfindet, fördert jenen Reinigungsprozess. (Kann der Gang in die Sauna gegen Akne helfen?)

Sauna-Tipps für Neurodermitis-Betroffene

Wer an Neurodermitis leidet, schwitzt in der Regel nicht so stark und so schnell wie Menschen mit gesunder Haut. Unter Berücksichtigung dessen kann es womöglich nötig sein, etwas länger in der Kabine zu verweilen oder noch eine zusätzliche Sitzung einzulegen. Dabei sollten Sie im Hinblick auf den Kreislauf Vorsicht walten lassen: Gerade wenn Sie nicht zu den regelmäßigen Saunagängern zählen, sollten Sie lieber zu früher als zu spät abbrechen. Achten Sie weiterhin auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr, da die Haut sonst vorzeitig austrocknet und die Neurodermitis womöglich noch begünstigt. Zwischen den Sitzungen steuern Sie dementsprechend mit einem kräftigen Konsum von Mineralwasser entgegen. Seife und Duschgels wenden Sie - wenn überhaupt - erst beim Abduschen am Ende an. Vor dem Saunagang würden Sie damit die natürliche Schutzschicht der Haut abtragen und sie somit verletzbarer machen. (Welche Wirkung hat Sauna auf die Atemwege?

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Darin besteht das Geheimnis der T-Zellen
Von Ann-Kathrin Landzettel
  • Melanie Rannow
Von Melanie Rannow
Von Andrea Goesch
Beliebte Themen
AugenringeBauchnabelFlüssigkeitsmangelHämatokritMedizinische FußpflegeWeiße Flecken FingernägelWie viel Blut hat ein Mensch?Wie viele Schritte am Tag?Wieviel Körperfett ist normal?ZähneknirschenZu viel Vitamin C


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website