Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeGesundheitGesund leben

So schlecht ist Dauersitzen für die Gelenke


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWeltmeister legt Protest gegen Spiel einSymbolbild für einen TextFranzösische Filmikone ist totSymbolbild für einen TextDFB-Rücktritt? Müllers emotionale WorteSymbolbild für einen TextKanye West entsetzt mit Hitler-AussagenSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star ist rausSymbolbild für einen TextNächster WM-Trainer tritt zurückSymbolbild für einen TextBelgien-Star schlägt aus Frust Scheibe einSymbolbild für einen TextSat.1 ändert für Mockridge das ProgrammSymbolbild für einen TextNeue Berliner Park-Idee – ADAC sauerSymbolbild für einen TextZwillinge seit sechs Tagen verschwundenSymbolbild für einen TextMutter fährt verletzten Sohn 200 KilometerSymbolbild für einen Watson TeaserDFB-Debakel: Spott für Gast auf TribüneSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

So schlecht ist Dauersitzen für die Gelenke

Von dpa-tmn
17.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Bewegungsmangel: Dauerhaft in der gleichen Position zu sitzen, ist nicht gesund.
Bewegungsmangel: Dauerhaft in der gleichen Position zu sitzen, ist nicht gesund. (Quelle: Christin Klose/dpa-tmn)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Viele Menschen verbringen den Großteil des Tages sitzend. Eine mögliche Folge sind Gelenkprobleme. Wie lässt sich das vermeiden?

Stundenlanges Sitzen kann den Gelenken in Knie und Hüfte schaden und Fehlhaltungen begünstigen. Davor warnt die Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik (AE).

Wer stundenlang mit gebeugten Gliedmaßen dasitzt, riskiert demnach langfristig Verkürzungen in Sehnen, Muskeln und Faszien und als Folge davon Bewegungs- und Funktionseinschränkungen der Gelenke. Das kann anfälliger für Fehlhaltungen und Fehlbelastungen machen, beispielsweise für ein Hohlkreuz.

Der Knorpel "hungert"

Dazu kommt, dass auch der Gelenkknorpel durch Dauersitzen und den damit einhergehenden Bewegungsmangel in Mitleidenschaft gezogen wird. Der werde nur durch die Pumpbewegungen bei körperlicher Aktivität mit nährender Gelenkflüssigkeit versorgt, erklärt die Fachgesellschaft.

Wer seine Gelenke gesund halten möchte, sollte die folgenden Ratschläge beherzigen: Muskeln und Bänder mehrmals täglich bewusst dehnen. Die Sitzposition häufig wechseln und nach Möglichkeit immer mal das Sitzmöbel austauschen. Generell sollte man viel Bewegung in seinen Alltag einbauen.

Keine Position zu lange halten

"Es geht nicht darum, den perfekten Stuhl zu finden oder die ganze Zeit zu stehen", stellt AE-Präsident Prof. Karl-Dieter Heller klar. "Keine Position, die wir zu lange einnehmen, ist gut für uns."

Regelmäßigkeit und Abwechslung seien wichtig: "Wir sollten jede kleine Unterbrechung im Büroalltag für Dehn- und Kräftigungseinheiten nutzen", rät Heller. Während das Teewasser koche, könne man den Psoas – den größten Beugemuskel in der Hüfte – durch einen Ausfallschritt nach vorne dehnen, jeweils drei Mal 30 Sekunden pro Seite.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Dieses Lebensmittel ist eines der gesündesten der Welt
Von Andrea Goesch
Beliebte Themen
AugenringeBauchnabelFlüssigkeitsmangelHämatokritMedizinische FußpflegeWeiße Flecken FingernägelWie viel Blut hat ein Mensch?Wie viele Schritte am Tag?Wieviel Körperfett ist normal?ZähneknirschenZu viel Vitamin C


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website