Sie sind hier: Home > Gesundheit > Heilmittel & Medikamente > Heilpflanzen > Kräuterlexikon >

Taubnessel: Wirksam gegen Entzündungen

Kräuterlexikon  

Taubnessel

14.10.2016, 14:47 Uhr | rk (CF)

Taubnessel: Wirksam gegen Entzündungen. Der Nektar der Weißen Taubnessel lockt im Sommer viele Insekten an. (Quelle: imago images/CHROMORANGE)

Der Nektar der Weißen Taubnessel lockt im Sommer viele Insekten an. (Quelle: CHROMORANGE/imago images)

Die weit verbreitete Taubnessel ist ein bewährtes Mittel zur Entzündungshemmung, vor allem im Bereich der empfindlichen Schleimhäute. Zudem kann sie bei Frauenleiden helfen.

Pflanze

Von der Taubnessel gibt es unterschiedliche Arten. Die am häufigsten auftretende Art, die auch in der Naturheilkunde Verwendung findet, ist die Weiße Taubnessel (Lamium album). Das Lippenblütengewächs ist in Europa und Nordasien zu Hause und langlebig, da sie überwintert. Sie ist mehrfach verzweigt und bis zu 70 Zentimeter hoch.

Die Blätter sind gezahnt und ähneln denen einer Brennnessel. Blüht die weiße Taubnessel nicht gerade, wird sie auch oft mit ihrem augenscheinlichen Doppelgänger verwechselt. Jedoch verfügt sie nicht über Brennhaare, sondern lediglich über harmlose weiche Härchen. – Daher auch ihr Name Taubnessel. Die weiß-gelben Blüten kommen von Mai bis September mit ihrem leckeren Nektar zum Vorschein und locken zahlreiche bestäubende Insekten an. Nach ihrer Blütezeit entstehen kleine Früchte der Taubnessel.

Verwendete Pflanzenteile

Medizinisch anerkannt sind die weißen Blüten. Weniger Verwendung findet das Kraut.

Inhaltsstoffe

  • Gerbstoffe
  • Flavonoide
  • Schleimstoffe
  • Iridoidglykoside (hauptsächlich Lamalbid)
  • Triterpensaponinen
  • Phenolcarbonsäuren

Wirkung

Taubnesselblüten werden innerlich und äußerlich eingesetzt. Die Einnahme von Blütenextrakt zielt auf Entzündungshemmung bei Husten und Halsschmerzen ab, hier wirken die Inhaltsstoffe schleimlösend in den Atemwegen. Aber auch bei Problemen im Mund- und Rachenbereich oder am Zahnfleisch kann es die Lösung sein: hier findet der natürliche Entzündungshemmer am häufigsten Anwendung, da seine Wirkung insbesondere an Schleimhäuten wissenschaftlich belegt ist. 

Die Taubnessel ist zudem ein wirksames Mittel gegen Blähungen. Ebenso hilft sie innerlich und äußerlich angewendet bei übermäßigem Ausfluss einer Frau. Oberflächliche Entzündungen und Schwellungen der Haut können mit Taubnesselextrakt getränkten Umschlägen behandelt werden, genauso wie Krampfadern oder von Gicht betroffene Körperstellen.

Nebenwirkungen

Die Taubnessel weist keinerlei bekannte Nebenwirkungen auf.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Heilmittel & Medikamente > Heilpflanzen > Kräuterlexikon

shopping-portal