Sie sind hier: Home > Gesundheit > Heilmittel & Medikamente >

Stiftung Warentest: So können Sie bei rezeptfreien Erkältungsmitteln sparen

Stiftung Warentest  

Wie Sie bei rezeptfreien Erkältungsmitteln sparen können

18.12.2018, 10:29 Uhr | Amelie Breitenhuber, dpa-tmn, sah

Stiftung Warentest: So können Sie bei rezeptfreien Erkältungsmitteln sparen. Erkältete Frau: Bei rezeptfreien Erkältungsmitteln wie Nasensprays sind die Preisunterschiede zum Teil erheblich. (Quelle: dpa/Mascha Brichta)

Erkältete Frau: Bei rezeptfreien Erkältungsmitteln wie Nasensprays sind die Preisunterschiede zum Teil erheblich. (Quelle: Mascha Brichta/dpa)

Stiftung Warentest hat rezeptfreie Erkältungsmittel verglichen. Das Ergebnis: Bei Präparaten gegen Schnupfen, Halsschmerzen, Fieber oder Husten lohnt sich oft ein Preisvergleich.

Rezeptfreie Erkältungsmittel aus der Apotheke oder der Drogerie unterscheiden sich im Preis oft erheblich, auch wenn sie einen vergleichbaren Wirkstoff haben. Das zeigt eine Auswertung der Stiftung Warentest ("test"-Ausgabe 1/2019).

Bei diesen Mitteln können Sie sparen

Bei Hustenmitteln ergaben sich zum Beispiel Unterschiede von zwei bis drei Euro. Auch beim Nasenspray verhält es sich ähnlich. Ein Beispiel: Ein bekanntes Spray kostet nach Angaben von Stiftung Warentest 6,47 Euro, während ein vergleichbares bei 3,86 Euro liegt.

Bei Tabletten gegen Fieber und Schmerzen lässt sich ebenfalls sparen. Brausetabletten mit Acetylsalicylsäure (ASS) kosten fast doppelt so viel wie klassische ASS-Tabletten zum Einnehmen. Stiftung Warentest rät Erkälteten, die preiswerten Mittel in der Apotheke zu bestellen, falls sie dort nicht vorrätig sind.


Stiftung Warentest hat für die Auswertung 50 Erkältungsmittel aus der Datenbank "Medikamente im Test" ausgewählt und für jedes Symptom die preiswertesten Mittel bestimmt. Es handelt sich dabei um Präparate mit Einzelwirkstoffen, da diese gezielter wirken als solche mit kombinierten Wirkstoffen.

Verwendete Quellen:

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50. Pausieren jederzeit möglich
zum Homespot 200 bei congstar
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Heilmittel & Medikamente

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019