• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Bandscheibenvorfall
  • Bandscheibenoperation: Ja oder Nein?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextSchiff zerbricht: 27 Seeleute vermisstSymbolbild fĂŒr einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild fĂŒr einen TextTour live: Crash kurz vor dem ZielSymbolbild fĂŒr einen TextRegierung rĂ€t zu NotstromaggregatenSymbolbild fĂŒr einen TextMassenschlĂ€gerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild fĂŒr einen TextAbifeier eskaliert – Polizei rĂ€umt SchiffSymbolbild fĂŒr einen TextReiten: Olympiasiegerin disqualifiziertSymbolbild fĂŒr einen TextLiebes-Aus bei MilliardĂ€r Hans Georg NĂ€derSymbolbild fĂŒr einen TextKilometerlange Schlange an FlughafenSymbolbild fĂŒr einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild fĂŒr einen TextTram knallt gegen Lkw – SchwerverletzteSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Bandscheibenoperation: Wann sollte sie durchgefĂŒhrt werden?

tg (CF)

Aktualisiert am 18.09.2013Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine Bandscheibenoperation wird zumeist erst dann durchgefĂŒhrt, wenn die konservative Therapie nicht den gewĂŒnschten Erfolg brachte. Es gibt allerdings auch FĂ€lle, in denen eine schnelle Operation unumgĂ€nglich ist.

Konservative Therapie kann eine Bandscheibenoperation verhindern

Viele Mediziner haben in den vergangenen Jahren einen Sinneswandel vollzogen. WĂ€hrend in frĂŒheren Jahren bei einem Bandscheibenvorfall beziehungsweise Bandscheibenprolaps sehr schnell zur Operation geraten wurde, suchen Ärzte heute in vielen FĂ€llen nach Alternativen zur Bandscheibenoperation. Und diese Alternativen gibt es durchaus. Studien zeigen, dass sich eine Bandscheibenoperation bei gut 90 Prozent der Patienten vermeiden lĂ€sst. In neun von zehn FĂ€llen kann der Bandscheibenvorfall nĂ€mlich durch Medikamente und begleitende Physiotherapie geheilt werden. (Auch ohne Operation kann ein Bandscheibenvorfall verheilen)


So stĂ€rken Sie Ihren RĂŒcken mit einem Gymnastikball

RĂŒckenĂŒbungen mit dem Gymnastikball
Die klassischen Sit-Ups sind mit Gymnastikball bestens durchfĂŒhrbar
+5

Eine Bandscheiben-Operation ist erst der zweite Schritt

Erst wenn die konservative Therapie nicht in ausreichendem Maße anschlĂ€gt, rĂ€t der Arzt zu einer Bandscheibenoperation. Deren Ziel besteht darin, die vom ausgetretenen Gewebekern der Bandscheibe gequetschten Nerven zu entlasten. Das Gewebe wird daher vom Chirurgen entfernt. Besonders schonend gelingt das mit endoskopischen Eingriffen. Ältere und großflĂ€chigere BandscheibenvorfĂ€lle lassen sich hingegen in vielen FĂ€llen nur mit einer offenen und risikoreicheren Operation beheben. (LendenwirbelsĂ€ule: Dies Übungen stĂ€rken)

Wann ein schneller Eingriff unumgÀnglich ist

Bei bestimmten Symptomen ist eine sofortige Bandscheibenoperation erforderlich. Insbesondere wenn die Nervenbahnen komplett unterbrochen sind und es zu LĂ€hmungserscheinungen kommt, ist fĂŒr eine rein konservative Therapie keine Zeit. Dann ist ein schneller Eingriff angeraten, um dauerhafte SchĂ€den zu vermeiden. In allen anderen FĂ€llen setzen Mediziner heute zunĂ€chst auf die konservative Therapie. Zwar haben auch die verabreichten Schmerzmittel Nebenwirkungen. Sie sind jedoch immer weniger gravierend als mögliche Komplikationen bei einer Bandscheibenoperation. (Schmerzen trotz Bandscheiben-OP: Was steckt dahinter?)

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
A
AnalthromboseAtheromAugenzuckenAffenpocken
















t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website