Sie sind hier: Home > Gesundheit > Coronavirus >

Corona-Mundschutz richtig tragen: Kommt die farbige Seite nach vorne oder hinten?

Vor Corona schützen  

Einweg-Masken: Kommt die farbige Seite nach vorne oder die weiße?

13.11.2020, 21:20 Uhr
Corona-Mundschutz richtig tragen: Kommt die farbige Seite nach vorne oder hinten? . Masken: Am besten tragen Sie sie korrekt sitzend über Mund und Nase oder bewahren sie an einer Stelle auf, an der sie weder Viren aufnehmen noch verteilen kann. (Quelle: Getty Images/SDI Productions)

Masken: Am besten tragen Sie sie korrekt sitzend über Mund und Nase oder bewahren sie an einer Stelle auf, an der sie weder Viren aufnehmen noch verteilen kann. (Quelle: SDI Productions/Getty Images)

Gehört bei einer Einweg-Maske die weiße oder die blaue Seite nach außen? Und wo bewahre ich den Mundschutz nach dem Tragen auf? Nicht immer machen wir beim Schutz vor Covid-19 intuitiv alles richtig.

Stoffmasken, Einweg-Mundschutz, FFP-Masken – damit sie das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus senken, müssen sie korrekt aufgesetzt, aufbewahrt und gereinigt werden. Andernfalls bringen sie mehr Risiko als Nutzen.

Bei den gekauften Einweg-Masken – auch Mundschutz oder OP-Maske genannt – gibt es zwei Seiten: eine weiße und eine blaue beziehungsweise grüne. Welche Seite nach vorne gehört, erklärt sich durch die verschiedenen Schichten.

Die meisten Einweg-Masken bestehen aus drei Schichten:

  1. einer wasserfesten Vliesstoffschicht (farbig)
  2. einer Mikrofiltrationsschicht (die verhindern soll, dass Speicheltröpfchen des Maskenträgers in die Umgebung gelangen)
  3. einer antibakteriellen, hautfreundlichen Stoffschicht (weiß)

Blau oder weiß: Welche Seite kommt nach vorne?

Die weiße Seite sollte demnach immer nach innen zeigen und Mund sowie Nase bedecken. Die farbige Seite gehört nach außen. Manchmal ist an der oberen Seite ein Draht eingearbeitet, dieser wird für einen besseren Halt an die Nase gedrückt.

Wichtig: Die Innenseite der Maske sollten Sie nicht mit ungewaschenen Fingern berühren.

Nach der Benutzung sollten die Einweg-Masken aus hygienischen Gründen entsorgt werden. Stoffmasken hingegen können bei korrekter Handhabung und regelmäßiger Reinigung wiederverwendet werden.

Alltagsmasken richtig benutzten – so klappt es:

  1. Vor dem Anlegen der Maske sollten Sie Ihre Hände gründlich waschen, damit die Maske sauber bleibt. Ist dies nicht möglich, können Sie Ihre Hände auch desinfizieren.
  2. Dann platzieren Sie die Maske auf Ihrem Gesicht.
  3. Fixieren Sie dazu die Bänder hinter Ihren Ohren beziehungsweise an Ihrem Hinterkopf und prüfen Sie, ob die Maske eng genug anliegt.
  4. Damit die Maske richtig sitzt, müssen Nase, Mund und Kinn bedeckt sein.
  5. Wenn die Maske durchnässt ist, muss sie ausgewechselt werden.
  6. Sie sollten die Maske nicht zwischendurch anfassen oder verschieben.
  7. Bevor Sie die Maske wieder abnehmen, heißt es: Hände waschen.
  8. Beim Absetzen der Maske sollten Sie darauf achten, dass Sie sie nur an den Bändern abnehmen. Denn an der Außenseite der Maske könnten sich Krankheitserreger befinden.
  9. Die Maske ist nur sicher, wenn sie nach der Nutzung auch gereinigt wird. Dazu können Sie sie bei 60 Grad in der Waschmaschine waschen oder bei 80 bis 100 Grad in den Backofen geben.

Hier finden Sie die Tipps zur Schutzmaske zum Ausdrucken.

Verwendete Quellen:
  • Weltgesundheitsorganisation WHO
  • Eigene Recherche

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal