Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Lästiges Gefühl: So werden Sie Fremdkörper im Auge wieder los

Experten erklären  

So werden Sie Fremdkörper im Auge wieder los

24.05.2020, 10:19 Uhr | dpa-tmn

Lästiges Gefühl: So werden Sie Fremdkörper im Auge wieder los. Fremdkörper im Auge: Abhilfe kann unter anderem das Spülen mit sauberem Wasser schaffen. (Quelle: dpa/tmn/Franziska Gabbert)

Fremdkörper im Auge: Abhilfe kann unter anderem das Spülen mit sauberem Wasser schaffen. (Quelle: Franziska Gabbert/dpa/tmn)

Jeder kennt es – das lästige Gefühl, wenn plötzlich ein Fremdkörper ins Auge gelangt. Doch wie können Sie den unangenehmen Gast schnellstmöglich loswerden? Und wann ist der Gang zum Arzt notwendig? 

Staub und Insekten können einem die Fahrradtour gründlich vermiesen. Landen Partikel davon im Auge, ist die Bindehaut im Bereich der Augenlider schnell gereizt.

Bewusstes Blinzeln und Spülen mit Wasser

Der Körper helfe sich dann zunächst selbst, erklärt der Berufsverband der Augenärzte Deutschland. Das Auge beginne zu tränen, um den Fremdkörper wegzuspülen. Dabei helfe bewusstes Blinzeln.

Zusätzlich könne man das Oberlid an den Wimpern etwas vom Auge abheben und es über die Lidkante des Unterlides ziehen, sodass die Wimpern des Unterlides beim Öffnen des Auges die Innenseite des Oberlides "ausbürsten", rät der Verband. Abhilfe kann auch das Spülen des Auges mit sauberem Wasser schaffen.

Wann der Gang zum Augenarzt notwendig ist

Keine gute Idee ist es dagegen, das Auge zu reiben. Grundsätzlich sollten Laien den Fremdkörper nicht entfernen, wenn er von alleine nicht aus dem Auge geschwemmt wird. Betroffene sollten in einem solchen Fall dringend einen Augenarzt oder eine Klinik aufsuchen. Das betroffene Auge können sie auf dem Weg dorthin mit einer keimfreien Wundauflage abdecken.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal