• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Corona
  • Gl├╝cklich trotz Corona? Diese Strategien helfen Ihnen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSchocknachricht f├╝r DFB-GegnerSymbolbild f├╝r einen TextNeue Erkenntnisse ├╝ber US-Sch├╝tzenSymbolbild f├╝r einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild f├╝r einen TextTrump erw├Ągt wohl BlitzkandidaturSymbolbild f├╝r einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild f├╝r einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild f├╝r einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild f├╝r einen TextSpanische K├Ânigin hat CoronaSymbolbild f├╝r einen TextRubel verliert deutlich an WertSymbolbild f├╝r einen TextWilliams' Witwe enth├╝llt DetailsSymbolbild f├╝r einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Gl├╝cklich trotz Corona? Diese Strategien helfen Ihnen

Von dpa
Aktualisiert am 20.03.2021Lesedauer: 3 Min.
Hilke Brockmann, Soziologie-Professorin: Sie sieht ein Haustier als begl├╝ckend an.
Hilke Brockmann, Soziologie-Professorin: Sie sieht ein Haustier als begl├╝ckend an. (Quelle: Sina Schuldt/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Pandemie schr├Ąnkt die pers├Ânliche Freiheit ein und kann das Wohlbefinden beeintr├Ąchtigen. Manche versinken gar in ├ängsten oder Einsamkeit. Doch die Gl├╝ckshormone im Gehirn lassen sich aktivieren ÔÇô dazu gibt es Forschern zufolge verschiedene Wege.

Kein Stau auf der Autobahn, leere U-Bahnen und Vogelgezwitscher statt Verkehrsl├Ąrm: Im ersten Lockdown lie├čen sich Gl├╝cksmomente entdecken ÔÇô von Entschleunigung war am Anfang der Pandemie oft die Rede. Mittlerweile liegen bei vielen Frauen, M├Ąnnern und Kindern die Nerven blank ÔÇô trotz Durchhalteparolen aus der Politik. Wie sind die letzten Meilen des Corona-Marathons zu schaffen? Und haben Gl├╝cksforscher darauf eine Antwort?


FFP2-Masken: Diese Fehler sollten Sie vermeiden

In Bayern sind FFP2-Masken Pflicht in ├ľPNV und Einzelhandel. In anderen Bundesl├Ąndern werden sie neben OP-Masken empfohlen. Beachten Sie also die bei Ihnen geltende Regel.
FFP2-Masken sch├╝tzen besser als Einweg- und Stoffmasken vor dem Coronavirus. Achten Sie beim Kauf auf die Angaben auf der Verpackung. Bei qualitativ hochwertigen Produkten befindet sich dort eine Kombination aus CE-Kennzeichnung und vier Zahlen.
+4

Schl├╝sselaspekte, die zu Gl├╝ck und Wohlbefinden f├╝hren

Der Internationale Tag des Gl├╝cks, der am 20. M├Ąrz gefeiert wird, wurde 2013 von den Vereinten Nationen (UN) eingef├╝hrt. Schl├╝sselaspekte, die zu Gl├╝ck und Wohlbefinden f├╝hren, sind laut UN, Armut zu beenden, Ungleichheit zu verringern und unseren Planeten zu sch├╝tzen. Im Weltgl├╝cksreport, den ein Forschungsnetzwerk der UN jedes Jahr herausbringt, landete im Corona-Jahr wieder Finnland auf dem ersten Platz vor Island und D├Ąnemark. Deutschland verbesserte sich 2020 vom 17. auf den 7. Platz. Ganz hinten rangierten Tansania und Jordanien, wo es ganz andere Probleme gibt als Corona-bedingt geschlossene Kitas und Kinos.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spektakel auf Court Nr.1 ÔÇô Maria steht im Halbfinale
Tatjana Maria: Die Oberschw├Ąbin steht im Halbfinale von Wimbledon.


Die Pandemie vergegenw├Ąrtige globale Umweltbedrohungen und zeige, dass man eher nach Wohlbefinden als nach purem Wohlstand streben sollte, erkl├Ąren die Autoren des World Happiness Report. Studien aus Deutschland weisen darauf hin, dass der psychische Druck im zweiten Lockdown w├Ąchst, vor allem bei jungen Menschen. Das Gl├╝ckslevel sei gesunken, sagt Hilke Brockmann, Soziologie-Professorin an der Jacobs University Bremen. Hintergrund seien Sorgen um die Gesundheit, die Furcht vor Arbeitslosigkeit oder gar Existenz├Ąngste. Auch wenn es nicht alle betrifft: "Ein permanenter Angstzustand ist sch├Ądlich", sagt die Gl├╝cksforscherin.

Auf Positives fokussieren

Aus neurobiologischer Sicht f├╝hlen wir uns dann gl├╝cklich, wenn ein belebender Cocktail aus k├Ârpereigenen Chemikalien durchs Gehirn str├Âmt. Oxytocin zum Beispiel wird bei Umarmungen und beim Sex ausgesch├╝ttet, bei Frauen auch w├Ąhrend der Geburt und beim Stillen. Die Corona-Abstandsregeln sorgen daf├╝r, dass die meisten Menschen ÔÇô wohl vor allem Alleinlebende ÔÇô weniger dieses "Kuschelhormons" produzieren.

Wichtig ist aus Sicht von Brockmann, sich jetzt auf Positives zu fokussieren. "Man kann sich daran hochziehen, dass das Impfen wirkt und sich sagen, dass im Sommer hoffentlich die Einschr├Ąnkungen vorbei sind." Die Aussicht auf Erfolg erlaube es einem, produktiver mit der Zeit bis dahin umzugehen, ist sie ├╝berzeugt. "Achtsamkeitspraktiken, Yoga, aber auch Outdoorsport haben eine starke Konjunktur." Bewusstes Kochen und Essen k├Ânnten ebenfalls die Stimmung aufhellen. Hundebesitzerin Brockmann sieht auch ein Haustier als begl├╝ckend an.

Viel Bewegung und viel Licht

"Die Hinwendung zu anderen Menschen erzeugt positive Gef├╝hle. Wir haben vielfach Gl├╝cksgef├╝hle, wenn wir anderen etwas schenken, etwas geben oder an etwas teilhaben lassen", sagt Michael Kunze. Der Professor f├╝r Sozialmedizin an der Universit├Ąt Wien hat in seinem j├╝ngsten Buch "Der Gl├╝ckskompass" Studien zum Thema analysiert und daraus Strategien entwickelt. "Wir haben mehr gl├╝ckliche Momente als ungl├╝ckliche Momente. Wir m├╝ssen nur wissen, wie man sie festh├Ąlt", meint er. Beim Spazierengehen sollte man Wege einschlagen, die mit positiven Erinnerungen besetzt seien. Wichtig sei auch das Tagtr├Ąumen: "Wie wird das werden, wenn wir wieder ins Restaurant d├╝rfen? Was werde ich mir bestellen?"

Viel Bewegung und viel Licht sind dem Wissenschaftler zufolge zwei essenzielle Zug├Ąnge zum Gl├╝ckserleben. "Langstreckenl├Ąufer berichten ungef├Ąhr nach Kilometer 25 von Gl├╝cksgef├╝hlen anderer Art, dem Flow. Hintergrund sind Endocannabinoide im Gehirn, opiat├Ąhnliche Substanzen", sagt Kunze. Man kenne das Ph├Ąnomen auch, wenn ein Kind komplett in einem Spiel versunken sei oder wenn man beim Lesen eines spannenden Buches Zeit und Raum vergesse.

Gl├╝ckshormone mit ├ťbungen aktivieren

F├╝r Maike van den Boom ist jetzt entscheidend, Zugang zu den eigenen Energieressourcen zu finden. Die in Stockholm lebende Deutsche h├Ąlt Vortr├Ąge und Seminare in Unternehmen, die wollen, dass ihre Mitarbeiter gl├╝cklicher werden und ihr Potenzial besser entfalten. Die Skandinavier seien gelassener und f├╝rchteten sich weniger vor Ver├Ąnderungen und Krisen, beobachtet van den Boom. Das helfe ihnen in der Pandemie.

Gl├╝ckshormone k├Ânne man mit ├ťbungen aktivieren. Van den Boom schl├Ągt vor, sich "noch im Bett morgens fr├╝h f├╝nf Dinge zu ├╝berlegen, die gut laufen, f├╝r die wir dankbar sind, die wir heute rei├čen werden". Auch eine Minute zu l├Ącheln oder die Arme in Siegerpose gen Zimmerdecke zu recken, hilft ihr zufolge, positive Areale im Gehirn zu trainieren. Positive Gedanken in Form eines Kompliments zu teilen, mache doppelt gl├╝cklich, ist die Beraterin und Autorin ├╝berzeugt. "Ich w├╝rde Online-Teams, Eltern, aber auch jeder Schule empfehlen, so den Tag beginnen zu lassen."

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Christiane Braunsdorf
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen
DeutschlandD├ĄnemarkFinnlandIslandJordanienLockdownTansania
Beliebte Themen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website