Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Bauchaorten-Aneurysma: Darum sind Frauen gefÀhrdeter

Von dpa
Aktualisiert am 03.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Bauchaorten-Aneurysma: Die HausĂ€rztin ist der erste Ansprechpartner fĂŒr eine Ultraschall-Untersuchung der Bauchschlagader.
Bauchaorten-Aneurysma: Die HausĂ€rztin ist der erste Ansprechpartner fĂŒr eine Ultraschall-Untersuchung der Bauchschlagader. (Quelle: Pornpak Khunatorn/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

MÀnner ab 65 Jahren haben einen Anspruch auf einen Ultraschall, der abklÀrt, ob sie ein Bauchaorten-Aneurysma haben. Frauen nicht, dabei ist die Erkrankung bei ihnen gefÀhrlicher.

Zwar entwickeln Ă€ltere Frauen seltener ein Aneurysma an der Bauchschlagader als MĂ€nner. Aber wenn, dann ist es gefĂ€hrlicher. Daher rĂ€t die Deutsche Gesellschaft fĂŒr GefĂ€ĂŸchirurgie und GefĂ€ĂŸmedizin (DGG) gefĂ€hrdeten Frauen ab 65 Jahren, einmalig die Aorta mit dem Ultraschall untersuchen zu lassen.

Worum handelt es sich dabei?

Ein solches Aneurysma gilt als tickende Zeitbombe. Denn wenn die Bauchschlagader wegen der krankhaften Ausweitung reißt, ist das lebensbedrohlich. Vor allem: Die Erscheinung macht vorher selten Beschwerden und bleibt daher hĂ€ufig unentdeckt.

Warum sind Àltere Frauen gefÀhrdeter?

Die Struktur der Schlagader-Wand ist bei Frauen anders beschaffen als bei MĂ€nnern. Das fĂŒhrt dazu, dass diese Aussackung schneller reißen kann, und die Frauen eine Notoperation auch seltener ĂŒberleben.

Nur schĂ€tzungsweise 0,5 Prozent aller Frauen im Alter von 65 bis 75 Jahren entwickeln das Aneurysma, bei den MĂ€nnern dieser Altersgruppe sind es 2 Prozent. Daher haben MĂ€nner ab 65 Jahren einen gesetzlichen Anspruch auf eine Ultraschalluntersuchung zur FrĂŒherkennung dieser Erkrankung – die Frauen aber bislang nicht.

Das hat Folgen: Der DGG-VizeprÀsident Prof. Jörg Heckenkamp spricht davon, dass Frauen in Bezug auf Aneurysmen der Bauchschlagader unterdiagnostiziert seien.

Wer zahlt die Behandlung fĂŒr Frauen?

Frauen ab 65 Jahren, die Risikofaktoren aufweisen, sollten sich nach Ansicht der DGG untersuchen lassen. Bei den Voraussetzungen ĂŒbernehmen auch die Kassen die Kosten, so der GefĂ€ĂŸchirurg Heckenkamp. Ein Hausarzt ist der Ansprechpartner.

Weitere Artikel

Diagnose oft Zufallsbefund
Aneurysma: Die tickende Zeitbombe im Körper
Aneurysmen im Gehirn bleiben oft unentdeckt. Wenn sie platzen, kann der Patient innerhalb kurzer Zeit verbluten.

LebensgefĂ€hrliche GefĂ€ĂŸerweiterung
Ein Aneurysma bleibt oft lange unentdeckt
Aneurysma: Reißt die Hauptschlagader im Bauch, besteht Lebensgefahr.

Gegen GefĂ€ĂŸverkalkung
Diese ErnÀhrung beugt Herzinfarkt und Schlaganfall vor
Gesunde ErnĂ€hrung fĂŒr das GefĂ€ĂŸ-System: HĂŒlsenfrĂŒchte sind gute Ballaststofflieferanten.


Risikoperson ist man als Raucherin oder Ex-Raucherin, mit hohem Blutdruck, mit GefĂ€ĂŸerkrankungen oder wenn man Familienangehörige ersten Grades mit GefĂ€ĂŸaneurysmen hat.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wie gefĂ€hrlich ist kalter Schweiß?
Von Christiane Braunsdorf
A
AnalthromboseAtheromAugenzucken
















t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website