Schlafstörungen

Wie gefährlich Schlafapnoe ist und woran Sie sie erkennen
Von Astrid Clasen
Beschwerden nach dem Aufwachen: Wenn jemand bereits morgens erschöpft ist und Kopfschmerzen hat, können nächtliche Atemaussetzer dahinterstecken.

Bei manchen passiert es jede Nacht: Sie k√∂nnen nicht einschlafen, obwohl sie m√ľde sind, oder wachen immer wieder auf. Der n√§chste Tag wird oft zur Qual. Welche Schlafst√∂rungen es gibt ‚Äď und was helfen kann.

Mann liegt schlaflos im Bett: Schlafstörungen können im Alltag stark belasten.
Von Geraldine Nagel

F√ľr viele ist Schlaf vor allem eines: Zeitverschwendung. Doch Schlafmangel ist riskant f√ľr die Gesundheit. Hier erfahren Sie, was dabei im K√∂rper passiert und wie man gegensteuern kann.¬†

Sind sie st√§ndig m√ľde, trotz ausreichend Schlaf?

Einige schlagen die Arme √ľber den Kopf, andere k√∂nnen nur auf dem R√ľcken einschlafen ‚Äď jeder Mensch hat seine eigene Schlafroutine. Dabei hat die Position, in der wir schlafen, Einfluss auf unser Wohlbefinden.

Seitenlage: Sie ist die beliebteste Schlafposition.

Es ist zum Verzweifeln: Man liegt nach einem langen Tag im Bett und w√§lzt sich ewig auf der Matratze hin und her ‚Äď dabei m√∂chte man doch nur eines: Einschlafen. Kleine Stellschrauben k√∂nnen dabei helfen.

Frau liegt wach im Bett. Viele Menschen liegen oft lange Zeit wach, bis sie endlich einschlafen.

Wer morgens den Wecker mehrmals klingeln lässt, stört nicht nur seinen Bettnachbarn. Das Betätigen der Schlummertaste kann sich auch negativ auf das Gehirn auswirken.

Wecker ausschalten: Wer die Schlummerfunktion bei seinem Wecker immer wieder nutzt, verwirrt sein Gehirn.

Unsere Arbeit beeinflusst nicht nur unsere Freizeit, sondern auch unseren Schlaf. Passen die innere biologische Uhr und die eigenen Arbeitszeiten gut zusammen, kann das Schlaf und Erholung nämlich positiv beeinflussen.

Auch vom Bett noch arbeiten? Wo Homeoffice m√∂glich ist, sollten Zeiten f√ľr Erreichbarkeiten klar festgelegt werden.

Unruhige Beine machen sich vor allem abends und nachts bemerkbar. Die oft quälenden Beschwerden können schlafraubend sein. Was das Restless-Legs-Syndrom verursacht und wie es behandelt wird.

Ein Mann sitzt erschöpft auf der Bettkante und hält sich den Kopf.
Von Geraldine Nagel

Bei Schlafproblemen greifen viele auf Hausmittel wie Tee und pflanzliche Pr√§parate zur√ľck. Auch Melatonin gilt als nat√ľrliches Schlafmittel. Was hilft wirklich? Wir verraten Ihnen Tipps, die tats√§chlich schlaff√∂rdernd wirken.

Frau kauert im Bett
Von Anna Manz

Probleme beim Einschlafen oder Durchschlafen haben oft mit der Ern√§hrung zu tun. Welche Lebensmittel vor dem Schlafen gut geeignet sind, welche die Nachtruhe st√∂ren ‚Äď und warum die Getr√§nkeauswahl wichtig ist.

Eine junge Frau isst Chips im Bett und schaut dabei auf ihr Handy. Falsche Ern√§hrungsgewohnheiten k√∂nnen dazu f√ľhren, dass man schlechter schl√§ft.
Ann-Kathrin Landzettel

Der L√§rmpegel gleicht einem fahrenden Lkw ‚Äď mit einem Schnarcher in einem Bett zu schlafen, ist durchaus nervenaufreibend. F√ľr den Betroffenen selbst kann es sogar gef√§hrlich werden.

Frau hält ihre Ohren zu, weil der Mann schnarcht. Neben einem Schnarcher zu liegen, kann die Nachtruhe empfindlich stören.

Manche Menschen verlassen nachts ihr Bett und wandeln umher, ohne sich am nächsten Morgen daran erinnern zu können. Was hinter dem Phänomen "Schlafwandel" steckt und welche gesundheitlichen Folgen es haben kann.

Ein Schlafwandler geht durchs Zimmer. Schlafwandeln kann auf Stress, psychische Belastung oder Schlafmangel zur√ľckzuf√ľhren sein.
Ann-Kathrin Landzettel

Sie kommt urpl√∂tzlich und ist √ľberw√§ltigend:¬†Menschen mit Narkolepsie werden immer wieder von extremer Schl√§frigkeit √ľbermannt, die mit normaler M√ľdigkeit nichts zu tun hat. Welche weiteren Symptome auf Narkolepsie hinweisen und wie sie behandelt wird.

Ein Mann schläft am Schreibtisch
Von Wiebke Posmyk

Blaues Licht von Smartphones und Notebooks verursacht immer wieder Diskussionen. Viele Geräte bieten inzwischen die Möglichkeit, den Blaulichtanteil zu reduzieren. Das soll den Schlaf verbessern. Ist da was dran?

Am Abend noch im glei√üenden Licht des Smartphone-Displays: Ob das gut f√ľr den Schlaf ist?

Schlaflosigkeit¬†bei Vollmond ‚Äď Mythos oder Realit√§t? Seit Jahrhunderten glauben Menschen, einen Zusammenhang zu sp√ľren. Doch was sagen Wissenschaftler zu dem Ph√§nomen?

Vollmond: Viele Menschen klagen bei Vollmond √ľber Schlafst√∂rungen.

Nerv√∂s, aufgeregt, angespannt, irgendwie kribbelig: Viele kennen das Gef√ľhl innerer Unruhe. Aber wie entsteht dieser Zustand ‚Äď und was steckt dahinter?¬†Die wichtigsten Ursachen, Symptome und Gegenmittel im √úberblick.

Eine junge Frau lehnt erschöpft an einem Fenster: Innere Unruhe versetzt Körper und Psyche in Dauerstress.
Von Lydia Klöckner

Jeder Dritte hat Probleme beim Ein- oder Durchschlafen und f√ľhlt sich am n√§chsten Tag wie ger√§dert. Schlafst√∂rungen k√∂nnen viele Ursachen haben, oft stecken psychische Erkrankungen dahinter.

Eine Frau liegt wach im Bett: Jeder Dritte in Deutschland klagt √ľber Durchschlaf- und Einschlafprobleme.
Von Andrea Goesch

Wer jede Nacht wach liegt, ist tags√ľber st√§ndig √ľberm√ľdet und unkonzentriert. Chronische Schlafst√∂rungen k√∂nnen dar√ľber hinaus Krankheiten ausl√∂sen. In der Corona-Krise sind vor allem gestresste Menschen betroffen.

Schlafstörung: Unter den Hashtags #coronaträume oder #coronadreams schildern Nutzer ihre Träume von vergessenen Schutzmasken und andere Alpträume. (Symbolbild)

Schichtdienst, Stra√üenl√§rm, Smartphone: Etwa jeder Dritte in Deutschland schl√§ft schlecht, das zeigt eine neue Studie. Welche Folgen das f√ľr die Gesundheit hat.

Ein Mann schläft mit offenem Mund: Die Deutschen schlafen nicht nur schlecht, sondern auch zu wenig.

A

AnalthromboseAtheromAugenzucken
















t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website