• Home
  • Heim & Garten
  • Deko
  • Ölbilder reinigen - So entfernen Sie Schmutz und Flecken von Gemälden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRegierung senkt Mehrwertsteuer auf GasSymbolbild für einen TextPutin-Kritiker stürzt in den TodSymbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor ÜberflutungenSymbolbild für einen TextSchlimme Vowürfe: Aus für Springer-CoachSymbolbild für einen TextIkea-Filiale bietet keine Pommes mehr anSymbolbild für einen TextRentner tot auf Autobahn – neue DetailsSymbolbild für einen TextGladbach dementiert Eberl-GerüchtSymbolbild für einen TextFrau bei Spaziergang von Pferd getötetSymbolbild für ein VideoWaldbrand: Armanis Luxusvilla evakuiertSymbolbild für einen TextPorsches neuer Renner mit XXL-HeckflügelSymbolbild für einen TextBremerhaven: Krankenhaus geräumtSymbolbild für einen Watson TeaserHummels verärgert mit Mode-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Ölbilder reinigen: So entfernen Sie Schmutz und Flecken von Gemälden

df (CF)

24.05.2011Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Unabhängig, ob es sich um die eigenen Werke oder um kostbare Erbstücke handelt: Hin und wieder müssen Sie Ihre Ölbilder reinigen und Staub sowie eventuell entstanden Flecken entfernen. Dabei handelt es sich um eine durchaus sensible Aufgabe, die Sie bei besonders wertvollen Ölbildern möglichst in die Hände von Experten geben sollten. Mit einigen Tipps ist es jedoch auch möglich, dass Sie selbst Ihre Ölbilder reinigen.

Auf diese Weise können Sie selbst Ihre Ölbilder reinigen

Das A und O bei Ölbildern ist der sogenannte Firnis. Hierbei handelt es sich um eine Schutzschicht, die Flecken oder Eintrübung verhindert und einem Ölbild auf diese Weise durch die Jahrzehnte und Jahrhunderte hilft. Nichtsdestotrotz sollten Sie bereits beim Aufhängen einige Tipps beachten und eine direkte Sonneneinstrahlung nach Möglichkeit vermeiden.

Mit diesen Tipps entfernen Sie Flecken von Ihren Ölbildern

Sollten Sie sich dazu entschließen, selbst Ihre Ölbilder reinigen zu wollen, so benötigen Sie Weißbrot. Dieser Tipp klingt auf den ersten Blick wie ein schlechter Scherz, doch das Innere des Weißbrots wirkt wie ein Schwamm und sorgt dafür, dass Flecken beseitigt werden, ohne dass dabei Spuren auf Ihrem Ölbild zurückbleiben. Rohe Kartoffel oder auch Zwiebeln gelten ebenfalls als Geheimtipps aus dem Küchenregal, sind jedoch mit Bedacht und Vorsicht zu verwenden. Auf keinen Fall sollten Sie aber mit scharfen Reinigern ans Werk gehen, wenn Sie Ihre Ölbilder reinigen. Der letzte Tipp betrifft wiederum den Firnis. Dieser muss nach jeder Reinigung wahlweise durch Sprühen oder durch Pinseln aufgetragen werden und dabei möglichst gleichmäßigen Schutz bieten.

ratgeber.t-online.de: Bilderrahmen und Ölgemälde reinigen: Praktische Tipps

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Begehbarer Kleiderschrank: So bauen Sie ihn selbst

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website