Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gemüse >

Zwiebeln pflanzen oder säen: So geht's

Garten  

Zwiebeln pflanzen oder säen: So geht's

25.03.2013, 11:37 Uhr | pk (CF)

Zwiebeln pflanzen oder säen: So geht's. Zwiebeln können Sie entweder säen oder pflanzen (Quelle: imago images/Mint Images)

Zwiebeln können Sie entweder säen oder pflanzen (Quelle: Mint Images/imago images)

Wenn Sie Zwiebeln pflanzen möchten, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Methoden: Sie können ganze Zwiebeln in die Erde bringen oder Samenkörner aussäen. Für jede Methode gibt es die richtige Jahreszeit und daneben noch weitere Tipps, die Sie beachten sollten.

Zwiebeln säen: Die richtige Jahreszeit

Eine Möglichkeit für die Aufzucht von Zwiebeln ist das Säen. Im Baumarkt oder Gartenfachhandel erhalten Sie die Gemüsesamen in kleinen Tüten, die Sie nur noch in die Erde einbringen müssen. Das Gemüse beginnt bereits bei relativ niedrigen Temperaturen zu keimen - meist reichen schon zwei Grad Celsius aus. Deswegen können Sie mit der Aussaat relativ früh im Jahr beginnen, etwa ab Anfang März.

Achten Sie jedoch sicherheitshalber auf den Wetterbericht, um sicherzugehen, dass keine Nachtfröste mehr in Aussicht stehen. Die Erde im Beet sollten Sie gut auflockern, bevor Sie die Zwiebeln säen. Die Samenkörner sollten nicht tiefer als einen Zentimeter eingesät werden. Etwa nach zwei oder drei Wochen, beginnen die Zwiebeln zu keimen.

Zwiebeln pflanzen: Steckzwiebeln in die Erde bringen

Sie können jedoch auch Zwiebeln pflanzen, indem Sie fertige Pflanzen in die Erde bringen. In diesem Fall sollten Sie erst Anfang April beginnen. In die aufgelockerte Erde wird mit einem Holzstab ein kleines Loch gebohrt. Anschließend stecken Sie die Zwiebel vorsichtig hinein. Tipp: Empfindliche Sorten sollten Sie im Haus vorziehen, damit sie sich zunächst in einer warmen Umgebung ungehindert entwickeln können. Das ist besonders bei der Gemüsezwiebel zu empfehlen.

Auch in einem Gewächshaus können Sie eine Aufzucht vornehmen. Dazu säen Sie die Zwiebelsamen in feuchte Erde ein und lassen sie unter einer Glasscheibe oder Klarsichtfolie keimen. Ab Mitte Mai können Sie die Zwiebeln dann in die Außenbeete auspflanzen. Setzen Sie die Pflanzen nicht zu eng, sondern lassen Sie immer zwischen 15 und 25 Zentimeter Platz.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Tipps zu Pflege und Ernte

Die Erde im Zwiebelbeet sollte nie zu feucht sein, denn Zwiebelwurzeln faulen leicht. Um Unkraut vorzubeugen, sollten Sie die Erde regelmäßig vorsichtig auflockern. Erntezeit für Zwiebeln ist je nach Sorte Juni/Juli oder August/September. In der Regel erkennen Sie dies daran, dass das Laub der Zwiebeln sich verfärbt und abzusterben beginnt. Tipp: Wenn Sie Zwiebeln pflanzen, sollten Sie in unmittelbarer Nähe am besten ein Radieschen- oder Möhrenbeet anlegen. Die Gemüsesorten gedeihen gut zusammen, da sie Parasiten der jeweils anderen Pflanze vertreiben.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gemüse

shopping-portal