Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Ist Pfefferminztee fürs Baby gefährlich?

Vorsicht bei Menthol  

Ist Pfefferminztee fürs Baby gefährlich?

23.05.2014, 14:08 Uhr | tl (CF)

Bei der Versorgung von Babys und Kleinkindern setzen viele Eltern auf Kräutertees. Doch Vorsicht: Pfefferminztee fürs Baby birgt gesundheitliche Risiken. Mehr darüber erfahren Sie hier.

Pfefferminztee kann Atemnot auslösen

Viele Mütter fragen sich, ob Pfefferminztee fürs Baby geeignet ist. Experten raten eher davon ab, denn das Heißgetränk, das bei Erwachsenen zahlreiche gesundheitsfördernde Wirkungen entfaltet, kann bei Babys und Kleinkindern zu Atemnot führen.

Verantwortlich hierfür ist das im Pfefferminztee enthaltene Menthol: Gelangt das ätherische Öl in die Atemwege, können sich diese verengen, was zu Atembeschwerden oder gar Erstickungsanfällen führen kann. Deshalb ist Pfefferminztee fürs Baby eher ungeeignet und sollte nur in bestimmten Fällen in Absprache mit dem Kinderarzt verabreicht werden, wie unter anderem die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen empfiehlt.

Vorsicht vor Menthol-Präparaten

Noch gefährlicher als Pfefferminztee ist die Anwendung von Erkältungsmitteln mit Menthol bei Babys und Kleinkindern. Leidet das Kind unter Husten und Schnupfen, sind die Atemwege ohnehin bereits entzündet und verschleimt. Wird zusätzlich Menthol eingeatmet, kann es zu Atemnot kommen.

In der Medizin ist dieses Risiko hinlänglich bekannt. Nicht umsonst wird in den Beipackzetteln von mentholhaltigen Medikamenten vor der Anwendung bei Kindern unter zwei Jahren gewarnt. Wie das pneumologische Fachmagazin "Chest" berichtet, nehmen viele Eltern diese Warnung jedoch nicht ernst, weshalb es immer wieder zu Atemnot infolge von Mentholpräparaten bei Kleinkindern kommt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal