Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenGarten

Vorsicht bei Salbei in der Schwangerschaft und Stillzeit


Vorsicht bei Salbei in der Schwangerschaft und Stillzeit

om (CF)

Aktualisiert am 13.05.2014Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Salbeitee sollten Sie während einer Schwangerschaft nur gurgeln aber nicht trinken
Salbeitee sollten Sie während einer Schwangerschaft nur gurgeln aber nicht trinken (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStarttermin für 49-Euro-Ticket steht festSymbolbild für einen TextCorona-Medikament wirkt nicht mehrSymbolbild für einen TextModeratorin zurück beim "heute journal"
2. Bundesliga: Fortuna will Auftaktsieg
Symbolbild für einen TextDHB-Team gewinnt Krimi gegen ÄgyptenSymbolbild für einen TextGetöteter Teenager: neue Details bekanntSymbolbild für einen TextWM-Skandal: Fifa sperrt vier SpielerSymbolbild für einen TextMit 50: Claudia Pechstein holt Medaille Symbolbild für einen Text16-Jährige Julia W. seit Tagen vermisstSymbolbild für einen TextKonzerngründer verliert 22 MilliardenSymbolbild für einen TextSchlagerstar mit Überraschungs-HochzeitSymbolbild für einen Watson TeaserLena äußert sich zu bösen VorwürfenSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Wie einige andere Kräuter ist Salbei in der Schwangerschaft und Stillzeit nur mit Vorsicht und unter gewissen Auflagen zu genießen. Insbesondere von der inneren Anwendung und vom Salbei-Öl ist abzuraten. Hier erfahren Sie, warum.

Vorsicht bei Naturheilmitteln in der Schwangerschaft

Egal, ob Naturheilmittel oder Kräutermischung – gerade in der Schwangerschaft können viele Arzneien unerwünschte und sogar schädliche Nebenwirkungen haben. Je nach Präparat können die Nebenwirkungen unterschiedlich ausfallen.

Auch die Art der Anwendung und die Dosierung spielen stets eine entscheidende Rolle: Während eine Tasse Kamillentee beispielsweise für Schwangere vollkommen unbedenklich ist, kann Kamille in konzentrierter Form, etwa als Öl, gefährlich sein. Speziell die ätherischen Öle einzelner Heil- und Gewürzpflanzen können über die Plazenta zu Ihrem Baby gelangen und dort Schaden anrichten. Die Gefahr von Frühwehen besteht.


Beliebte Küchenkräuter

Gartenkräuter: Wer freut sich nicht über eine feine Auswahl erlesener Küchenkräuter für den täglichen Bedarf? Lernen Sie in unserer Fotoshow die beliebtesten Küchenkräuter kennen und wählen Sie Ihren persönlichen Favorit.
Schnittlauch: Nach Salz das wohl meist genutzte Küchengewürz. Schnittlauch eignet sich zum Streuen in die Suppe, aufs Brot oder in den Salat. Er enthält wichtige Mineralien und einen hohen Anteil an Vitamin C.
+6

Insbesondere in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten sollten Sie besonders vorsichtig sein und Arzneien und Medikamente nur nach Rücksprache mit Ihrem Hausarzt anwenden. Wenn Sie eine Heilpflanze gegen ein bestimmtes Problem, beispielsweise Sodbrennen oder Übelkeit, nehmen möchten, klären Sie dies vorher mit einem qualifizierten Naturheilkundler. Auch Ihr Frauenarzt kann Ihnen bei Unklarheiten helfen. Im Folgenden geht es explizit um die Gefahren von Salbei in der Schwangerschaft.

Salbei in der Schwangerschaft: Gefährliche Heilpflanze?

Der Konsum von Salbei in der Schwangerschaft kann zu unerwünschten Nebenwirkungen führen. In größeren Mengen stimuliert die Heilpflanze die Gebärmutter und die Hormone, wie Penelope Ody, Mitglied des National Institute of Medical Herbalists in Großbritannien, in Ihrem Buch "Kräuter für eine gesunde Schwangerschaft: Von der Empfängnis bis zur Geburt" schreibt. Von der inneren Anwendung sollten Sie während der Schwangerschaft unbedingt Abstand nehmen.

Speziell Salbei-Öl darf während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht verwendet werden. Dieses hemmt in der Stillzeit die Milchbildung stark. Deshalb verwenden einige Frauen Salbei auch zum Abstillen.

Erlaubt ist die normale Anwendung von Salbei als Küchengewürz. Auch die äußerliche Anwendung – etwa das Gurgeln von Salbeipräparaten ist während der Schwangerschaft unbedenklich und auch über einen längeren Zeitraum möglich.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fressfeinde von Schädlingen ins Haus holen
Heilpflanze

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website