Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Spaghetti Carbonara - original italienisch

Italienische Küche  

Spaghetti Carbonara - original italienisch

06.01.2014, 17:02 Uhr | id (hp)

Die italienische Menüfolge sieht Pasta nicht als einzigen Hauptgang, sondern als "primo piatto" vor. Dem ersten Hauptgang folgt ein zweiter Gang - meist mit Fleisch oder Fisch. Doch wie kommt es, dass Italiener nach einem Teller Spaghetti Carbonara noch etwas essen können? Probieren Sie das folgende Original-Rezept aus und Sie werden erkennen, dass dieses Gericht nicht schwer im Magen liegen muss.

Das Original kommt ohne Sahne aus

Dass Spaghetti Carbonara hierzulande schnell satt machen, liegt an der Sahnesoße. Im Original-Rezept kommt allerdings gar keine Sahne vor. Auch in Streifen geschnittener Kochschinken gehört für Italiener nicht in dieses klassische Pasta-Gericht. Italienische Köche setzen hingegen auf den heimischen Pecorino-Käse und auf Pancetta, einen durchwachsenen Speck.

Gute Zutaten aus Italien

Qualitativ hochwertige Zutaten sind für den unverfälschten Geschmack der italienischen Küche wichtig. Verwenden Sie original Pecorino romano oder frischen Parmesan am Stück. Sie können die beiden Käsesorten auch mischen.

Pancetta ist ein milder, luftgetrockneter Schweine-Bauchspeck aus Italien. Alternativ können Sie auch Guanciale verwenden - ein Speck aus Schweinenacken oder -backen, der ebenfalls in Italien produziert wird. Besonders lecker wird das Pasta-Gericht mit besonders dünnen - und natürlich al dente gekochten - Spaghettini.

Spaghetti Carbonara - schnell und einfach

Schneiden Sie 150 Gramm Speck in dünne Streifen und braten Sie ihn bei sanfter Hitze in Olivenöl aus. Währenddessen reiben Sie den Hartkäse. Pro Portion benötigen Sie etwa drei gehäufte Esslöffel davon. Rühren Sie pro Person noch ein Eigelb unter den Reibekäse.

Während die Nudeln kochen, wärmen Sie eine große Servierschüssel gut an. Das ist wichtig für die Zubereitung der Carbonara. Geben Sie die abgegossenen Spaghettini leicht nass in die gewärmte Schüssel und gießen Sie den ausgelassenen Speck direkt aus der Pfanne darüber.

Dann rühren Sie sofort und sehr zügig die Käse-Ei-Mischung unter. Dabei entsteht eine cremige Soße, ganz ohne Sahne. Mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreut und sofort serviert, genießen Sie nun Spaghetti Carbonara nach italienischem Original-Rezept.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
von der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal