Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen > Weihnachtsplätzchen >

Plätzchen ohne Backen - Rezepte

Weihnachten  

Plätzchen ohne Backen - Rezepte

01.12.2014, 11:38 Uhr | eg (hp)

Plätzchen gehören zur Advents- und Vorweihnachtszeit wie der Adventskalender. Für die schnelle und spontane Küche sind Rezepte geeignet, die ohne Backen auskommen. Ob dekorative Schneebälle, nussige Weihnachtskugeln oder traditionelle Makronen - die folgenden Plätzchen stehen der gebackenen Variante geschmacklich in nichts nach.

Dekorative "Schneebälle" für den Advent

Für die Herstellung dekorativer Plätzchen, die wie kleine Schneebälle aussehen, benötigen Sie lediglich folgende Zutaten:

- Eierplätzchen
- Frischkäse
- flüssige Sahne
- Kokosraspeln

Als Grundlage dienen runde Eierplätzchen. Bestreichen Sie einen Keks auf der flachen Seite mit einem Teelöffel Frischkäse und setzen Sie ein weiteres Plätzchen auf die Käseschicht. Wenden Sie die Kekskugel kurz in flüssiger Sahne. Lassen Sie den Keks nicht zu lange in der Flüssigkeit, da der Teig schnell durchweicht. Die getränkten Kekskugeln wenden Sie in Kokosraspeln. Am besten schmecken die Schneebälle, wenn Sie diese einige Stunden durchziehen lassen.

Nussige Weihnachtskugeln ohne Backen

Für nussige Weihnachtskugeln, die ohne Backen hergestellt werden, benötigen Sie:

- 115 g Kokosnussplätzchen
- 40 g Rosinen
- 40 g Walnüsse
- 200 g Kondensmilch
- 150 g Schokolade
- 1 TL Butter
- gemahlene Mandeln

Zerkrümeln Sie die Kokosnussplätzchen, sodass feine Brösel entstehen. Am besten funktioniert das Zerkrümeln übrigens, wenn Sie die Kekse in eine Plastiktüte füllen, die Sie anschließend mit dem Fleischklopfer bearbeiten. Für die Weihnachtskugeln hacken Sie die Rosinen und Walnüsse in kleine Stücke. Mischen Sie die zerkleinerten Zutaten mit der Kondensmilch, sodass ein glatter und fester Teig entsteht.

Aus diesem formen Sie anschließend kleine Kugeln. Mischen Sie die Schokolade mit der Butter und lassen Sie die Masse über dem Wasserbad schmelzen. Zum Schluss tauchen Sie die Kugeln in die Flüssigschokolade und überziehen sie mit gemahlenen Mandeln. Lassen Sie die Schokolade vor dem Verzehr fest werden.

Weihnachtliche Makronen in fünf Minuten

Diese Plätzchen mit Cornflakes können Sie ohne Backen zubereiten:

- 100 g weiße Schokolade
- 100 g Kokosfett
- 50 g zuckerfreie Cornflakes
- Kokosflocken
- Oblaten

Mischen Sie die weiße Schokolade dem Kokosfett und schmelzen Sie die Masse über dem Wasserbad. Lassen Sie die Flüssigkeit anschließend fünf Minuten abkühlen. Mischen Sie die Cornflakes vorsichtig mit der Schokolade. Bestreuen Sie die Makronen zum Schluss mit Kokosflocken und setzen Sie die Cornflakes-Häufchen auf kleine Oblaten. Die Makronen sollten abschließend in einem kalten Zimmer auskühlen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen > Weihnachtsplätzchen

shopping-portal