Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Vegane Ernährung >

Tofu-Rezepte: Vielseitige Zubereitungsideen

Soja  

Tofu-Rezepte: Vielseitige Zubereitungsideen

04.09.2014, 09:29 Uhr | ps (CF)

Tofu-Rezepte: Vielseitige Zubereitungsideen. Tofu ist als Fleischersatz vielseitig einsetzbar und macht sich sogar in Süßspeisen gut (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Tofu ist als Fleischersatz vielseitig einsetzbar und macht sich sogar in Süßspeisen gut (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Tofu ist als geschmacksneutrales Sojaprodukt besonders vielseitig. Daher können Tofu-Rezepte praktisch endlos variiert werden. Welche Möglichkeiten sich Ihnen für die Zubereitung bieten, erfahren Sie hier.

Der klassische Fleischersatz

Da Tofu hierzulande typischerweise als Fleischersatz dient, kann er natürlich besonders gut für die Zubereitung vegetarischer und veganener Speisen verwendet werden. Einfach und schnell lässt sich beispielsweise ein Tofu-Döner kreieren.

Hierfür brauchen Sie als Grundzutaten bloß:

- Fladenbrot
- Räuchertofu
- Blatt- oder Krautsalat
- Gurken
- Tomaten
- Zwiebeln
- ggf. Gewürzmischung für Gyros

Den Tofu können Sie beispielsweise mit einer Gewürzmischung für Gyros würzen oder marinieren und braten ihn scharf an, bevor er im Fladenbrot mit dem Salat, den Gurken und Tomaten angerichtet wird. Verfeinert wird das Ganze mit Joghurt-, Tabasco- oder Avocadosoße - fertig ist das schmackhafte Hauptgericht.

Fast noch einfacher lassen sich Spaghetti Bolognese mit Tofu zubereiten. Sie brauchen für zwei Portionen:

- 250 Gramm Spaghetti
- 250 Gramm passierte Tomaten
- 250 Gramm Sojaquark
- 1 Zwiebel
- Knoblauch und Paprikapulver
- 1 Esslöffel Gemüsebrühe
- etwas Petersilie

Der Sojaquark wird für dieses Tofu-Rezept einfach zerbröselt und mit den Tomaten, Zwiebeln und dem Knoblauch vermengt und in der Pfanne gebraten. Als Würze geben Sie Gemüsebrühe, Petersilie und Paprikapulver dazu.

Gesunde und süße Tofu-Rezepte

Wer es noch etwas gesünder mag, kann auf raffinierte Tofu-Rezepte mit Gemüse zurückgreifen. Asiatisch angehaucht ist beispielsweise ein Tofu-Salat mit Shiitake-Pilzen. Sie benötigen dafür für zwei Portionen:

- 200 Gramm getrocknete Shiitake-Pilze
- 200 Gramm Tofu
- 250 Gramm Feldsalat (geputzt)
- etwas Sojaöl und Sojasoße
- 1/2 Knoblauchzehe
- 1 rote Paprikaschote
- etwas Apfelessig

Weichen Sie die Pilze zunächst in Wasser ein und waschen und zerteilen die Paprika in mundgerechte Stücke. Die abgetropften Shiitake-Pilze schneiden Sie, wenn nötig, auch in kleinere Stücke. Den Tofu zerstückeln oder zerbröseln Sie. Die Zutaten werden mit dem Feldsalat vermengt und mit der zerkleinerten Knoblauchzehe, dem Essig, Sojaöl und Sojasoße angemacht.

Süßes Tofu-Dessert

Süß wird es hingegen, wenn Sie Tofu in Honig und Sesam panieren. Für die Zubereitung dieses Snacks benötigen Sie:

- 250 Gramm Tofu
- 2 Eier
- 2 Esslöffel Mehl
- 50 Gramm Honig
- 5 Esslöffel Öl
- 100 Gramm Sesam

Der Tofu wird zunächst gewürfelt in Mehl getaucht, dann mit dem verrührten Ei benetzt und schließlich in leicht erwärmtem, flüssigen Honig und Sesam gewendet. Danach braten Sie die panierten Tofustücke im Öl, bis sie goldgelb sind.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Erstellen Sie jetzt 100 Visiten- karten schon ab 9,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal