HomeLebenEssen & Trinken

Deutsche Hausmannskost: Tipps, Anregungen und Rezept- Klassiker


Futtern wie bei Muttern

msh

Aktualisiert am 09.09.2014Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Beliebte Hausmannskost
Rouladen und Apfelkuchen sind die Stars der klassischen Hausmannskost. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussische Gefangenschaft: Brite packt ausSymbolbild für einen TextFeuer in Seniorenheim – drei Tote Symbolbild für einen TextPolarluft bringt Kälte nach DeutschlandSymbolbild für einen TextSuper Bowl: Halbzeitshow-Star steht festSymbolbild für einen TextBalkongeländer bricht – SchwerverletzteSymbolbild für einen TextBayern-Star spricht über DepressionenSymbolbild für einen TextHoeneß: Wut-Anruf in TV-SendungSymbolbild für einen TextFlick will nicht lange DFB-Coach seinSymbolbild für einen TextExhibitionist entblößt sich vor MädchenSymbolbild für einen TextElefantenbaby überrascht PflegerSymbolbild für einen TextWiesn: Sexueller Übergriff auf SchlafendeSymbolbild für einen Watson TeaserHerzogin Meghan: Erneut heftige VorwürfeSymbolbild für einen TextErnte gut, alles gut - jetzt spielen

Fragt man die Deutschen nach ihren Lieblingsspeisen, findet sich oft deftige Hausmannskost unter den Antworten: Rouladen, Gulasch, Hackbraten oder Gemüse-Eintöpfe. Aber auch einfache Gerichte aus Kindertagen wie Milchreis, Kartoffelpuffer mit Apfelmus oder Bauernfrühstück stehen hoch im Kurs. Lassen Sie sich von unseren Tipps und Rezepten für die beliebtesten, deutschen Rezept-Klassiker zum Nachkochen inspirieren.

Diese Gerichte schmecken schon seit Generationen

Unsere Großmütter hatten noch Rezepte, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Für alle, die keinen solchen Schatz besitzen, haben wir beliebte Hausmannsrezepte zum Nachkochen gesammelt. Probieren Sie die Klassiker aus den letzten Jahrzehnten mal (wieder) aus. Vielleicht entdecken Sie ein Gericht, das Ihnen auch heute noch besonders lecker schmeckt.

Süße Hausmannkost ist schnell gemacht

Mit Grießbrei und Milchreis werden Kinder und erwachsene Süßschnäbel schon viele Jahre lang verwöhnt. Die Süßspeisen sind schnell zubereitet und außerdem preiswert. Je nach Saison gibt es dazu frisches Obst oder gekochtes Kompott. Auch Pfannkuchen und Kaiserschmarrn sind beliebte Klassiker. Die Eierspeisen schmecken mit Puderzucker bestäubt oder mit selbstgemachtem Apfelmus. Pfannkuchen kommen auch gerne mal deftig gefüllt auf den Tisch. Je nach Region sind auch Gerichte aus der Resteküche wie Arme Ritter, Ofenschlupfer oder Kirschenmichel immer noch köstlich.

Deftige Suppen kommen immer an

Kartoffelsuppe und Linseneintopf, Grieß- oder Graupensuppe: Suppen und Eintöpfe sind in den verschiedensten Variationen beliebt. Der Klassiker, für den die Zutaten früher meist aus dem heimischen Garten kamen, war die Gemüsesuppe. Ebenfalls gerne auf den Tisch kam Rindfleischsuppe oder Hühnersuppe, und das nicht nur wenn man sich erkältet hat.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Baerbock kontert Lawrow in knapp 20 Sekunden aus

Am Sonntag kommt Fleisch auf den Tisch

Die deftigen Speisen der Hausmannsküche werden in vielen Familien auch heute noch gerne zubereitet: Falscher Hase, Gulasch, Rouladen oder Sauerbraten lassen einem das Wasser im Munde zusammen laufen. Kartoffeln in jeder Form, als Pell- und Salzkartoffeln oder Püree, sind die Beilage Nummer eins dazu. Mit frischem Gemüse und einer feinen Sauce sind sie ideale Gerichte fürs Wochenende. Muss es unter der Woche schneller gehen, sind das Bauernfrühstück oder ein Strammer Max mal einen Versuch wert. Wer lieber auf Fleisch verzichtet, sollte unbedingt Eier in Senfsauce oder Kartoffelpuffer mit Apfelmus ausprobieren.

Diese Kuchen-Klassiker sind gar nicht altbacken

Auch bei den Kuchen gibt es Klassiker, die bei Jung und Alt ankommen. Der Lieblingskuchen der Deutschen ist der Apfelkuchen, dicht gefolgt vom Käsekuchen. Auch Marmor-, Kirsch- und Zwetschgenkuchen machen sich immer noch gut auf der Kaffeetafel.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website