Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Meeresfrüchte >

Muscheln Rheinische Art: Zubereitung des Traditionsgerichts

Aromatische Speise  

Muscheln Rheinische Art: Zubereitung des Traditionsgerichts

23.10.2014, 15:38 Uhr | hm (CF)

Muscheln Rheinische Art: Zubereitung des Traditionsgerichts. Muscheln liegen in einem Kupfertopf. (Quelle: Getty Images/Lisovskaya Natalia)

Für Muscheln Rheinischer Art werden nur wenige Zutaten benötigt. (Quelle: Lisovskaya Natalia/Getty Images)

Bei Miesmuscheln Rheinische Art stehen die aromatischen Meeresfrüchte klar im Vordergrund. Dass Sie für die Zubereitung nur wenige Zutaten und noch weniger Zeit benötigen, macht das Traditionsrezept besonders empfehlenswert.

Zutaten für Muscheln Rheinische Art

Für das Rezept von Miesmuscheln nach Rheinischer Art benötigen Sie:

  • 2 kg frische Miesmuscheln
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Karotte
  • 150 g Lauch
  • 150 g Knollensellerie
  • 50 g Butter
  • 100 ml trockener Weißwein

Miesmuscheln Rheinische Art zubereiten

Bevor Sie die Muscheln Rheinische Art zubereiten können, müssen die Meeresfrüchte geputzt und auf Qualität überprüft werden. Um eine Muschelvergiftung zu vermeiden, entsorgen Sie bereits geöffnete Muscheln und bürsten die restlichen mit einer groben Bürste unter fließendem kalten Wasser ab.

Schneiden Sie die Zwiebel in feine Würfel und drücken Sie den Knoblauch durch eine Presse. Anschließend schneiden Sie Karotten, Lauch und Sellerie klein. Das Gemüse wird in einer großen Pfanne in Butter angeschwitzt und mit Weißwein abgelöscht. Nun kommen die Miesmuscheln an die Reihe: Für die Zubereitung des Traditionsgerichts geben Sie die Muscheln in den Sud, bedecken die Pfanne mit einem Deckel und lassen die Meeresfrüchte etwa vier Minuten lang ziehen. Muscheln, die sich nach dem Kochen nicht geöffnet haben, entfernen Sie vor dem Servieren.

Muscheln Rheinische Art werden in tiefen Tellern angerichtet und mit frischer Petersilie garniert. Tipp: Als Besteck können Sie die Muschelschalen verwenden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal