• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Garnelen züchten: Tipps zur Garnelenzucht im Aquarium


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextEnBW will Gasumlage nutzenSymbolbild für einen TextTrump: FBI hat mich bestohlenSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für einen TextDeutsche gewinnt drittes Mal GoldSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star vor GerichtSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Garnelen züchten: Tipps zur Garnelenzucht im Aquarium

hm (CF)

23.03.2015Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Garnelenzucht ist ein faszinierendes Hobby, das mit geringem Aufwand betrieben werden kann. Worauf Sie achten sollten, wenn Sie Garnelen züchten möchten, erfahren Sie hier.

Garnelen züchten: Spezialisierter und primitiver Fortpflanzungstyp

Der Aufwand bei der Garnelenzucht ist davon abhängig, zu welchem Fortpflanzungstyp die Garnelenart gehört. Grundsätzlich wird zwischen dem spezialisierten und dem primitiven Fortpflanzungstyp unterschieden. Während beim spezialisierten Fortpflanzungstyp voll entwickelte Jungtiere ins Wasser abgelassen werden, durchlaufen die Larven beim primitiven Fortpflanzungstyp mehrere Stadien. Für die Entwicklung benötigen sie ein separates Brackwasserbecken, was für den Aquarianer mit besonderem Aufwand einhergeht.


Diese Fischsorten können sie bedenkenlos essen

Ernährungsexperten empfehlen ein bis zwei Mal Fisch pro Woche.
Eine einfache Orientierung sind die Labels des Marine Stewardship Council (MSC).
+8

Garnelenzucht beim spezialisierten Fortpflanzungstyp

Garnelen des spezialisierten Fortpflanzungstyps können Sie in einem einzelnen Aquarium züchten. Ist das Aquarium gut eingefahren, gelingt dies häufig ohne Zufütterung. Das Weibchen trägt die vom Männchen befruchteten Eier an den Schwimmbeinen und befechtelt diese so lange mit sauerstoffreichem Wasser, bis sie schlüpfen. Anschließend bleiben die Junggarnelen am Weibchen haften, bis sie voll entwickelt sind. Pro Schwangerschaft schlüpfen 20 bis 50 Larven.

Garnelen züchten beim primitiven Fortpflanzungstyp

Wenn Sie Garnelen züchten möchten, die sich auf primitive Art vermehren, müssen Sie ein separates Aquarium mit Brack- oder Meerwasser einrichten. Am besten setzen Sie das schwangere Weibchen hinein, noch bevor Sie das Wasser mit Salz anreichern. Wahlweise können Sie die Larven auch im Süßwasseraquarium schlüpfen lassen und erst später ins Brack- oder Meerwasserbecken umsetzen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Kurzfristige Programmänderung bei RTL
"RTL Aktuell Spezial": Am Dienstagabend widmet sich die Sendung der Hitzewelle.


Da im Zuge einer Schwangerschaft hundert oder mehr Larven schlüpfen können, müssen Sie beim Umsetzen der einzelnen Larven jedoch große Geduld beweisen. In den ersten Tagen nach dem Schlüpfen ernähren sich die Larven mit körpereigenen Reserven. Danach sollten sie mit Futterlösungen oder Staubfutter zugefüttert werden, bis sie voll entwickelt sind und ins Süßwasseraquarium zurückgesetzt werden können.

Ausstattung des Aquariums bei der Garnelenzucht

Damit sich das schwangere Weibchen und die Junggarnelen auch wohl fühlen, empfiehlt das Portal "Garnelen-Aquarium", möglichst viele Versteckmöglichkeiten im Aquarium zu schaffen. Dies können Wasserpflanzen oder Haufen sterilen Herbstlaubes sein, die den Tieren als Rückzugsort und Nahrungsquelle zugleich dienen.

Potenzielle Gefahren für die Jungtiere sollten Sie bannen, wenn Sie Garnelen züchten möchten. So sollte die Filteranlage mit einem Feinstrumpf überzogen sein. Zudem sollten Sie ein artenreines Aquarium führen. Auch nicht räuberische Fische könnten den winzigen Larven unter Umständen gefährlich werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website