Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rosenkohl-Rezept: Leckeres Rosenkohlpüree

Für kleine Feinschmecker  

Rosenkohl-Rezept: Leckeres Rosenkohlpüree

11.11.2014, 18:23 Uhr | rk (CF)

Rosenkohl-Rezept: Leckeres Rosenkohlpüree. Rosenkohlpüree schmeckt auch kleinen Kindern sehr gut. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Rosenkohlpüree schmeckt auch kleinen Kindern sehr gut. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Rosenkohl schmeckt Ihrem Kind zu bitter? Kein Problem: Mit diesem einfachen Rosenkohl-Rezept finden selbst die Kleinsten garantiert Geschmack an dem gesunden Wintergemüse.

Rosenkohlpüree mit Kartoffelspalten: Zutaten

Kinder an neue Speisen heranzuführen, ist nicht immer leicht. Vor allem mit leicht bitterem Gemüse wie Rosenkohl tun sich die Kleinen oftmals schwer. Ein Rosenkohl-Rezept, das auch Kinder begeistert, ist Rosenkohlpüree mit Kartoffelspalten. Für eine Erwachsenen- und eine Kinderportion empfiehlt das Ernährungsmagazin "EatSmarter!" folgende Zutaten:

  • 8 Kartoffeln
  • 300 g frischen Rosenkohl
  • 100 ml Apfelsaft
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 1/2 EL Sesam
  • 100 g Frischkäse

Rosenkohl-Rezept für kleine Kritiker

Beginnen Sie mit der Beilage für das Rosenkohl-Rezept: den Kartoffelspalten. Hierfür setzen Sie einen Topf mit Salzwasser auf und lassen acht ganze Kartoffeln mit Schale 20 Minuten lang darin köcheln.

Für das Rosenkohlpüree putzen und waschen Sie den Rosenkohl und schneiden die Röschen in Hälften. Geben Sie das Wintergemüse zusammen mit dem Apfelsaft in einen Topf, würzen Sie mit Salz und Pfeffer und reiben Sie etwas frische Muskatnuss hinein. Verschließen Sie den Topf mit einem Deckel und lassen Sie das Wintergemüse etwa zwölf Minuten lang köcheln.

In der Zwischenzeit sind die Kartoffeln gar geworden. Schrecken Sie die Erdäpfel ab und pellen Sie die Schale von den Knollen. Anschließend schneiden Sie die Kartoffeln in Spalten und würzen diese mit Salz und Sesam. Geben Sie etwas Öl in eine beschichtete Pfanne und lassen Sie die Kartoffelspalten unter Wenden sechs bis acht Minuten lang goldbraun anbraten.

Nun gilt es, das Rosenkohl-Rezept fertigzustellen. Geben Sie Frischkäse zum Wintergemüse in den Topf und pürieren Sie den Inhalt mit einem Mixstab. Damit die Konsistenz schön locker ist, fügen Sie bei Bedarf etwas Wasser hinzu. Nun müssen Sie das Rosenkohl-Rezept nur noch ein weiteres Mal aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Wintergemüse zusammen mit den Kartoffelspalten servieren – fertig!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal