Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Spinat würzen und verfeinern: Leckere Tipps

Italienisch, indisch, arabisch  

Spinat würzen und verfeinern: Leckere Tipps

03.02.2015, 16:23 Uhr | tl (CF)

Spinat würzen und verfeinern: Leckere Tipps. Spinat wird in unterschiedlichen Ländern und Regionen auch anders gewürzt. So werden beispielsweise Chili und Knoblauch in den arabischen Ländern verwendet (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Spinat wird in unterschiedlichen Ländern und Regionen auch anders gewürzt. So werden beispielsweise Chili und Knoblauch in den arabischen Ländern verwendet (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Spinat würzen die Deutschen traditionell mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss. Eine neue Geschmacksnote erhält das Gemüse, wenn Sie auf italienische, indische oder arabische Art Spinat verfeinern.

Spinat würzen auf italienische Art

Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer sind die Zutaten, mit denen die Italiener Spinat verfeinern, erklärt das Portal "Küchengötter". Hierfür schneiden Sie den Knoblauch in hauchdünne Scheiben und braten ihn in einer Pfanne mit Olivenöl kurz an. Anschließend geben Sie zuvor blanchierten Spinat hinzu und schmecken mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer ab. Ergebnis ist ein leckeres Blattgemüse, dessen würziges Knoblauch- und fruchtiges Zitronenaroma ein harmonisches Ganzes bilden.

Indischen Spinat würzen mit Panir

In der Indischen Küche wird Spinat mit Panir – einem Frischkäse – sowie mit Schlagsahne, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und einer Vielzahl an Gewürzen zubereitet, berichtet das kulinarische Magazin "EatSmarter!". Schneiden Sie den Panir in Würfel und braten Sie ihn mit dem indischen Butterschmalz Ghee in einer Pfanne goldbraun an. Dann fügen Sie Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer hinzu und würzen mit Koriander, Kurkuma, Kreuzkümmel und Chili.

Geben Sie den Spinat zu den anderen Zutaten in die Pfanne und dünsten Sie das Gemüse mit geschlossenem Deckel zehn Minuten lang an. Anschließend geben Sie Schlagsahne hinzu, lassen den Spinat weitere fünf Minuten lang köcheln und würzen ihn anschließend mit Salz und Pfeffer.

Spinat verfeinern auf arabische Art

Knoblauch, Öl, Dill, Joghurt, Salz und Pfeffer sind die Zutaten, mit denen Sie Spinat verfeinern können, um eine arabische Geschmacksnote zu kreieren. Braten Sie hierfür Knoblauch kurz in Öl an und geben Sie frische Spinatblätter und Dill hinzu. Dünsten Sie das Gemüse bei geschlossenem Topf so lange, bis die Blätter eingefallen sind. Anschließend mit Salz und Pfeffer den Spinat würzen und mit Joghurt servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe