Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Pomelo: Wie gesund ist die Tropenfrucht?

Mit Vorsicht genießen  

Pomelo: Wie gesund ist die Tropenfrucht?

04.02.2020, 15:47 Uhr | dpa, t-online.de, sah

Pomelo: Wie gesund ist die Tropenfrucht?. Angeschnittene Pomelo: Die Schale der Frucht ist ungenießbar und muss vor dem Verzehr entfernt werden. (Quelle: imago images/Pemax)

Angeschnittene Pomelo: Die Schale der Frucht ist ungenießbar und muss vor dem Verzehr entfernt werden. (Quelle: Pemax/imago images)

Aufgrund ihres hohen Gehalts an Vitamin C ist die Pomelo sehr gesund. Doch Vorsicht: Bei gleichzeitiger Einnahme von Medikamenten können gefährliche Wechselwirkungen auftreten.

Pomelos sind eine Kreuzung aus Grapefruit und Pampelmuse. Sie haben eine birnenförmige bis rundlich spitze Form. Die Schale der Tropenfrucht ist grün-gelb und sehr dick. Geschmacklich bietet die Pomelo ein süß-saures Aroma. Zwischen November und April ist die Frucht erhältlich.

Pomelo ganz einfach schälen

Pomelo wird geschält: Am besten schneiden Sie die Schale ringsum ein paar Zentimeter tief ein. (Quelle: Getty Images/Tatiana Dvoretskaya)Pomelo wird geschält: Am besten schneiden Sie die Schale ringsum ein paar Zentimeter tief ein. (Quelle: Tatiana Dvoretskaya/Getty Images)

Das süße und gleichzeitig doch herbe Fruchtfleisch versteckt sich hinter einer dicken Schale. Waschen Sie Pomelos vor dem Schälen heiß ab, damit Rückstände von Pflanzenschutzmitteln nicht von der Schale über die Finger ans Fruchtfleisch gelangen. 

So schälen Sie die Pomelo am besten:

  1. Schneiden Sie als Erstes oben am Stielansatz großzügig einen Deckel ab.
  2. Schneiden Sie die Schale dann ringsum der Länge nach rund einen Zentimeter tief ein.
  3. Jetzt können Sie die Pomelo wie eine Orange schälen.
  4. Lösen Sie die Filets nach Belieben aus der weißen Haut, da sie sonst etwas strohig und bitter schmecken können.

Tipp: Wen das Weiße unter der Schale nicht stört, braucht es nicht abzupulen. Es ist zwar ein bisschen bitter, enthält aber reichlich Vitamin C.

Pomelo: Kalorien und Nährwerte

Pomelo-Frucht: Das Fruchtfleisch wirkt etwas trocken, ist jedoch saftig. (Quelle: Getty Images/pondpony)Pomelo-Frucht: Das Fruchtfleisch wirkt etwas trocken, ist jedoch saftig. (Quelle: pondpony/Getty Images)

Pomelos haben kaum Kalorien. Die größte unter den Zitrusfrüchten enthält auf 100 Gramm Fruchtfleisch, je nach Süße, gerade einmal 25 bis 50 Kalorien. Damit ist sie für Menschen, die auf eine kalorienarme Ernährung achten oder im Rahmen einer Diät abnehmen möchten, eine interessante Fruchtalternative.

Zudem sind Pomelos durch ihren hohen Anteil an Vitamin C sehr gesund und stärken durch viel enthaltenes Kalium und Kalzium das Immunsystem. Hinzu kommt ihr hoher Gehalt an Limonin: Der Bitterstoff soll sich positiv auf die Verdauung und Darmtätigkeit auswirken.

Vorsicht beim Pomeloverzehr, wenn Sie Medikamente einnehmen

Achtsam sollten Sie jedoch bei der Einnahme von Medikamenten und dem Verzehr von Pomelos sein. Der Bitterstoff Naringin, der in der Zitrusfrucht enthalten ist, wird im Körper zu Naringenin umgewandelt und kann Enzyme hemmen, die in der Leber zum Beispiel zuständig für den Abbau von Medikamenten sind. Deshalb können manche Arzneimittel schwächer oder stärker wirken.

ANZEIGE
  • Getrocknete Pomeloscheiben
  • Säuerlich im Geschmack

Bei blutdrucksenkenden Medikamenten kann es um Beispiel zu Wechselwirkungen kommen. Denn bei den Blutdrucksenkern wird die Wirkung verstärkt. So gilt beim Verzehr von Pomelos und gleichzeitiger Medikamenteneinnahme: Halten Sie zuvor Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Daran erkennen Sie eine saftige Pomelo

Pomelo im Netz: Vor dem Schälen sollte die Frucht wegen möglicher Pestizidrückstände heiß abgewaschen werden. (Quelle: Karolin Krämer/dpa-tmn)Pomelo im Netz: Vor dem Schälen sollte die Frucht wegen möglicher Pestizidrückstände heiß abgewaschen werden. (Quelle: Karolin Krämer/dpa-tmn)

Für viele ist der Kauf einer Pomelo ein Lotteriespiel. Von außen sieht man ihr nicht an, ob sie saftig ist. Sehen kann man es nicht, aber fühlen: Greifen Sie bei Pomelos am besten immer zur schwersten in der Auslage. Denn die enthält das saftigere Fruchtfleisch. Die pinken Sorten sind generell etwas saftiger.

Manche dürften sich unter dem Nachhaltigkeitsaspekt wundern, warum die Frucht unter dem Netz noch zusätzlich in Folie verkauft wird. Dafür gibt es eine einfache Erklärung: Die Folie dient ausschließlich dem Verdunstungsschutz.

Zubereitung der Pomelo

Als Alternative zu den Klassikern Orange, Mandarine, Grapefruit und Pampelmuse können Sie eine Pomelo als erfrischenden Snack roh verzehren.

Hier finden Sie ein Rezept für gegrilltes Schwertfischsteak mit Grapefruit-Pomelo-Salat.

Sie können mit der Frucht auch Obstsalate zubereiten, Blattsalate verfeinern, Torten dekorieren, Desserts und Eiscremes herstellen oder Sie geben ein paar Fruchtfleischstücke in Ihr Müsli.

Sie können die Pomelo alternativ auch auspressen, den Saft trinken oder ihn zur Zubereitung von Gelees oder Chutneys verwenden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal