Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Kuchen & Torten >

Nougatkuchen: Fruchtiges Rezept mit Orange

Nougat  

Nougatkuchen: Fruchtiges Rezept mit Orange

21.09.2015, 15:45 Uhr | tl (CF)

Nougatkuchen: Fruchtiges Rezept mit Orange. Aus Nougat und Orange lässt sich ein köstlicher Nougatkuchen mit fruchtiger Note backen. (Quelle: Getty Images/vertmedia)

Aus Nougat und Orange lässt sich ein köstlicher Nougatkuchen mit fruchtiger Note backen. (Quelle: vertmedia/Getty Images)

Sie lieben Nougat? Dann sollten Sie sich bei nächster Gelegenheit einmal ein wenig Zeit nehmen und diesen köstlichen Nougatkuchen backen – ob für einen festlichen Anlass oder den perfekten Nachtisch für die Liebsten daheim.

Nougatkuchen: Ein Backprojekt mit köstlichem Ausgang

Dieser Nougatkuchen wird Sie begeistern: Luftiger Biskuit mit köstlicher Nougat-Cremefüllung; außerdem das Aroma von Orange, welches für herrliche Frische sorgt. Nehmen Sie sich für die Zubereitung des Rezepts zwei Tage Zeit, da die Creme über Nacht im Kühlschrank ruhen sollte. Hier die Zutatenliste für ein Backblech Nougatkuchen:

  • 400 g Schlagsahne
  • 200 g schnittfestes Nuss-Nougat
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 80 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver (gestrichen)
  • 1 Pk. Sahnefestiger
  • 200 g Marzipan-Rohmasse
  • Schale einer Bio-Orange
  • 6 EL Orangensaft
  • 250 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 50 g Kuvertüre

(Quelle: lecker.de)

Nougatkuchen: Erste Vorbereitungen am Vortag

Für das Rezept geben Sie zunächst die Sahne in einen Topf und lassen sie aufkochen. Schneiden Sie währenddessen das Nougat in kleine Stücke. Sobald die Sahne kocht, nehmen Sie den Topf vom Herd. Geben Sie die Nougat-Stückchen hinein und rühren Sie, bis diese sich vollständig aufgelöst haben. Lassen Sie die Masse abkühlen, bevor Sie sie über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Basis für den Kuchen: Rezept für einen Biskuitboden

Am nächsten Tag bereiten Sie zunächst Ihr Backblech vor, indem Sie es mit Packpapier auslegen. Den Ofen heizen Sie anschließend auf 150 Grad vor. Nun stellen Sie den Teig her: Trennen Sie zunächst die Eier und schlagen Sie die Eiweiße zusammen mit dem Salz steif. Fügen Sie dabei langsam den Vanillinzucker und den Zucker hinzu. Schlagen Sie dann die Eigelbe unter, am besten einzeln.

Anschließend sieben Sie die Stärke, das Backpulver und das Mehl darüber und heben diese Zutaten ebenfalls unter. Diese Masse geben Sie nun auf das Backblech; streichen Sie sie dabei sorgfältig glatt. Backen Sie den Teig für den Nougatkuchen etwa 15 Minuten. Heben Sie ihn anschließend vom Backblech, entfernen Sie das Backpapier und lassen Sie den Biskuitboden vollständig auskühlen.

Lockerer Boden und cremige Füllung

Nun entsteht der cremige Teil des Kuchens: Nun schlagen Sie die Sahne mit dem geschmolzenen Nougat, die über Nacht im Kühlschrank stand, mithilfe von Sahnefestiger steif. Raspeln Sie die Marzipan-Rohmasse nun grob und mixen Sie sie mit dem Orangensaft sowie der Orangeschale.

Den erkalteten Teig schneiden Sie nun mithilfe eines großen und breiten Messers einmal quer durch. Streichen Sie auf eine Lage die Marzipan-Orangen-Mischung und anschließend die Nougat-Sahne. Bedecken Sie nun alles mit der zweiten Kuchenlage und stellen Sie den geschichteten Nougatkuchen noch einmal rund zwei Stunden kalt.

Schokoladiges Topping für den Kuchen

Gegen Ende dieser Ruhezeit kümmern Sie sich um die Schokoschicht, mit der der Nougatkuchen bedeckt wird. Hierfür hacken Sie zunächst die Kuvertüre, getrennt nach Farben, und schmelzen sie in zwei separaten Wasserbädern. Für das Rezept verteilen Sie nun zunächst die dunkle Kuvertüre auf der Oberseite des Kuchens. Anschließend klecksen Sie die weiße Kuvertüre darüber. Fahren Sie sofort mit dem Rücken eines Löffels darüber, um hübsche Muster entstehen zu lassen. Sobald die Kuvertüre getrocknet ist, können Sie sich den Kuchen gut schmecken lassen!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal