• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Tournieren: Gem├╝se und Obst gleichm├Ą├čig schneiden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextOligarch tot im Pool gefundenSymbolbild f├╝r einen TextLinienbus f├Ąhrt in Wohnhaus: VerletzteSymbolbild f├╝r ein VideoFeuerwerk eskaliert v├ÂlligSymbolbild f├╝r ein VideoErstaunliche Studie: Pille statt Sport?Symbolbild f├╝r einen TextFrauen-EM: Spielplan zum AusdruckenSymbolbild f├╝r ein VideoUkrainer machen Schrott zu KampfmobilenSymbolbild f├╝r einen TextRiesiges Hakenkreuz in Feld gem├ĄhtSymbolbild f├╝r einen TextDiese Rufnummern sollten Sie blockierenSymbolbild f├╝r einen TextPremiere bei NDR-TalkshowSymbolbild f├╝r einen TextHerzogin Kate "nahm Auftrag sehr ernst"Symbolbild f├╝r einen Text9-Euro-Ticket: IC-Freigabe auf Touri-Strecke Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill Kaulitz Symbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Tournieren

uc (CF)

14.09.2016Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ob Kartoffel- oder Obstsalat: Gleichm├Ą├čig geschnittene Gem├╝se- und Fruchtst├╝cke machen die Speisen noch attraktiver. Der Vorgang hei├čt Tournieren. Mehr zum perfekten Schnitt lesen Sie in unserem Kochlexikon.

Durch Tournieren gleichm├Ą├čig geformte St├╝cke erhalten

Damit Obst und Gem├╝se in etwa die gleiche Form und Gr├Â├če erhalten, tournieren K├Âche diese. Sie schneiden die Zutaten allesamt in die selbe Form und Gr├Â├če. Das hat zwei Vorteile: Zum einen wird so die Mahlzeit optisch aufgewertet ÔÇô das Auge isst bekanntlich mit. Zum anderen sind gleich geformte St├╝cke beim Garvorgang entscheidend. Nur wenn alle Gem├╝seteile in etwa die gleiche Gr├Â├če haben, werden sie auch gleichm├Ą├čig gekocht und sind dann im besten Fall identisch schmackhaft.

Tournieren am Beispiel einer Kartoffel

Der Begriff Tournieren leitet sich vom franz├Âsischen Wort "tourner" ab, was drehen oder umrunden bedeutet. K├Âche wenden die Technik bei verschiedensten Gem├╝se- und Obstarten an. Das passende Werkzeug in Form von speziellen Tourniermessern, Sch├Ąlmessern oder Ausstechern darf dabei nicht fehlen. Wie genau der Koch schneidet, bleibt seinem Gestaltungssinn ├╝berlassen.

Beispiel Kartoffel: Der Koch schneidet mit dem Tourniermesser das obere und untere ovale Ende ab. So kann er die Kartoffel besser greifen. Danach sch├Ąlt er Schale f├╝r Schale l├Ąngs ab. Der Trend geht heute in die Richtung eher puristischer Formen. Das hei├čt, die Kartoffel wird in der entstandenen Form belassen und dann gekocht bzw. gebacken. Nat├╝rlich kann das Gem├╝se aber auch weiter zurechtgeschnitten werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So stellen Sie Mandelmehl ganz einfach selbst her
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi K├ĄseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum┬áPassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch f├╝r Sauerbraten?

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website