Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Pellkartoffeln: Rezeptideen mit Quark

Schnelle Mahlzeit  

Pellkartoffeln: Rezeptideen mit Quark

19.06.2018, 15:06 Uhr | uc, t-online.de, sah

Pellkartoffeln: Rezeptideen mit Quark. Pellkartoffeln: Mit Quark sind die Knollen ein einfaches aber leckeres Hauptgericht. (Quelle: Getty Images/kleiness)

Pellkartoffeln: Mit Quark sind die Knollen ein einfaches aber leckeres Hauptgericht. (Quelle: kleiness/Getty Images)

Pellkartoffeln sind einfach und schnell zubereitet und ergeben zusammen mit Quark eine günstige und leckere Mahlzeit. Tipps, wie Sie das Gericht ganz leicht verfeinern.

Pellkartoffeln zubereiten

Für Pellkartoffeln verwenden Sie am besten festkochende Kartoffelsorten wie Linda, Heidi oder Charlotte. Rechnen Sie etwa 200 Gramm Kartoffeln pro Person ein.

Putzen Sie die Kartoffeln mit einer Bürste unter kaltem Wasser ab. Legen Sie anschließend die Kartoffeln in einen Topf und füllen Sie diesen so weit mit Wasser, dass die Knollen vollständig bedeckt sind. Geben Sie eine Prise Salz hinzu und bringen Sie alles zum Kochen.

Gekochte Pellkartoffeln: Damit das Pellen nach dem Kochen einfacher ist, ritzen Sie die Schale der Kartoffeln noch vor dem Kochen ein. (Quelle: dpa/Florian Schuh)Gekochte Pellkartoffeln: Damit das Pellen nach dem Kochen einfacher ist, ritzen Sie die Schale der Kartoffeln noch vor dem Kochen ein. (Quelle: Florian Schuh/dpa)

Sobald das Wasser sprudelt, drehen Sie die Temperatur etwas herunter und lassen Sie die Pellkartoffeln etwa 20 Minuten im geschlossenen Topf garen. Sind die Kartoffeln gar, gießen Sie das Wasser ab und entfernen Sie die Schale.

Unser Tipp: Damit das Pellen nach dem Kochen einfacher ist, ritzen Sie die Mitte der noch rohen Kartoffel kreisförmig ein. Wichtig ist, dabei nicht zu tief zu schneiden. Es sollte lediglich die Haut durchtrennt werden. Kochen Sie die Kartoffeln anschließend wie beschrieben. Nach dem Abgießen werden die heißen Kartoffeln im Topf kurz mit kaltem Wasser abgeschreckt. Nun können Sie die Schale an den Seiten herunterziehen, ohne sich zu verbrennen.

Rezept für Kräuterquark

Pellkartoffeln mit Quark: Mit etwas Mineralwasser wird der Kräuterquark locker und schaumig. (Quelle: Getty Images/tomonikon)Pellkartoffeln mit Quark: Mit etwas Mineralwasser wird der Kräuterquark locker und schaumig. (Quelle: tomonikon/Getty Images)

Zu Pellkartoffeln gehören leckere Beilagen. Vor allem Kräuterquark ist ein klassischer Begleiter für die Knollen.

Zutaten:

  • 250 Gramm Magerquark
  • Mineralwasser
  • Pfeffer und Salz
  • Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch und Kresse

Zubereitung:

1. Verrühren Sie 250 Gramm Magerquark mit etwas Mineralwasser, sodass eine lockere und schaumige Mischung entsteht.
2. Schmecken Sie die Mischung pikant mit Pfeffer und Salz ab.
3. Zum Schluss werden frische Kräuter eingerührt; besonders lecker schmecken Petersilie, Schnittlauch und Kresse – von diesen Kräutern geben Sie jeweils einen Esslöffel in den Quark.
4. Stellen Sie den Kräuterquark kalt und servieren Sie ihn zu den Pellkartoffeln.

Pellkartoffeln und Kräuterquark: Kalorien

Von wegen Kartoffeln machen dick: Wer 100 Gramm festkochende Kartoffeln schonend und fettarm zubereitet, nimmt gerade mal rund 70 Kilokalorien zu sich. Das sind weniger Kalorien als in einer vergleichbaren Menge Reis.

Und auch ein leichter Kräuterquark mit etwa zehn Prozent Fett schlägt mit nur 72 Kilokalorien pro 100 Gramm zu Buche.

Kräuterquark mit Leinöl

Kräuterquark: Das Leinöl wird über en Quark gegeben. (Quelle: Getty Images/dirkr)Kräuterquark: Das Leinöl wird über en Quark gegeben. (Quelle: dirkr/Getty Images)

Wollen Sie das klassische Rezept für den Kräuterquark abwandeln, können Sie statt Magerquark auch Sahnequark verarbeiten. Außerdem können Sie Joghurt, Schmand oder Crème fraîche nach Belieben untermischen.

Mit einem Schuss Leinöl runden Sie das Gericht geschmacklich ab. Am besten stellen Sie ein kleines Kännchen mit frischem Leinöl auf den Tisch, dann kann es jeder nach Belieben über den Quark träufeln.

Weitere Rezeptideen für Kräuterquark

Kräuterquark: Zur Abwechslung können Sie unter den klassischen Kräuterquark Zwiebeln mischen. (Quelle: Getty Images/gabort71)Kräuterquark: Zur Abwechslung können Sie unter den klassischen Kräuterquark Zwiebeln mischen. (Quelle: gabort71/Getty Images)

Traditionelle Kräuter für den Quark sind Petersilie und Schnittlauch. Auch Kräuter der Provence wie Thymian oder Rosmarin passen dazu, aber auch fein gehackte Zwiebeln, Schalotten und frischer Knoblauch. Kümmel ist ebenso zu empfehlen wie frisch geriebener Ingwer, gehackte Korianderblätter, Dill oder Basilikum.

Mit Chilischoten oder Cayennepfeffer wird der Quark schön scharf. Eine Prise gemahlene Vanille sorgt für ein harmonisches Aroma. Gemüsefreunde können zudem noch fein gehackte Paprikaschoten, Gurken, Zucchini oder Tomaten untermischen.

Rezept: Orientalische Quark-Variante

Kümmel: Dieses Gewürz gibt der orientalischen Quark-Variante den besonderen Geschmack. (Quelle: Getty Images/DipakShelare)Kümmel: Dieses Gewürz gibt der orientalischen Quark-Variante den besonderen Geschmack. (Quelle: DipakShelare/Getty Images)

Einen außergewöhnlichen Kräuterquark mit orientalischer Note zaubern Sie mit folgenden Zutaten:

  • 150 Gramm griechischer Joghurt
  • 150 Gramm Magerquark
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Walnussöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Kreuzkümmel
  • 1 Bund frische Minze (gehackt)
  • 2 Esslöffel Pistazien (gehackt)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Vermischen Sie zunächst den griechischen Joghurt mit dem Magerquark.
2. Rühren Sie anschließend Zitronensaft und Walnussöl in die Masse.
3. Würzen Sie den Quark pikant mit Salz und Pfeffer. Verwenden Sie zusätzlich Kreuzkümmel, der dem Quark seine typisch orientalische Note verleiht.
4. Hacken Sie dann die Knoblauchzehen klein und ziehen diese zusammen mit einigen frischen, gehackten Minzeblättern unter den Quark.
5. Die Mischung sollte etwa zehn Minuten durchziehen.
6. Runden Sie den Quark mit einigen gehackten Pistazien ab und servieren Sie ihn zu den Pellkartoffeln.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019