Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenEssen & Trinken

One Pot Pasta: Spaghetti mit Champignons & Erbsen | Rezept


One Pot Pasta: Ganzes Nudelgericht in einem einzigen Topf

  • Silke Ahrens
Von Ann-Kathrin und Christian, "Die Küche brennt"

Aktualisiert am 30.09.2020Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Spaghetti mit Champignons: Dieses Gericht gelingt mit minimalem Aufwand.
Spaghetti mit Champignons: Dieses Gericht gelingt mit minimalem Aufwand. (Quelle: "Die Küche brennt"/T-Online-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextNeues Karnevals-Lied sorgt für AufregungSymbolbild für einen TextHertha: BL-Legende bringt sich in PositionSymbolbild für einen TextSeniorin mit vier Promille im Auto erwischt
Ski alpin: Reihenweise Ausfälle in Cortina
Symbolbild für einen TextFehler in Werbung sorgt für LacherSymbolbild für einen TextDrohnenangriff auf Militäranlage im IranSymbolbild für einen TextMinister will E-Zigaretten verbietenSymbolbild für einen TextSmart erfasst Fußgänger frontal – totSymbolbild für einen TextBärengesicht auf dem Mars entdecktSymbolbild für einen TextNach Jagd durch Europa: Mert A. verhaftetSymbolbild für einen Watson TeaserDrogerie-Riese verkündet ÄnderungSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Diese Spaghetti mit Champignons sind nicht nur schnell zubereitet, es fällt auch kaum Abwasch an. Ann-Kathrin und Christian von "Die Küche brennt" haben sich für t-online.de ein Rezept ausgedacht, das mit ganz wenig Kochgeschirr gelingt.

Das Wichtigste im Überblick


  • Zutaten für die One Pot Pasta
  • One Pot Pasta: Zubereitung

Das tolle an "One Pot"-Gerichten ist, dass Sie wirklich nur einen Topf benötigen, um ein komplettes Gericht darin zu kochen. Meist sind die Gerichte auch gar nicht aufwendig. Sie werfen einfach Schritt für Schritt die Zutaten in den Topf – und warten. Am Ende bekommen Sie ein leckeres Gericht mit minimalem Aufwand. Ideal, wenn Sie mal nicht viel Zeit haben.


So bereiten Sie die One Pot Pasta zu

Nehmen Sie einen ausreichend großen Topf zur Hand, sodass Sie darin später die Spaghetti gut kochen können. Geben Sie den Knoblauch mit etwas Öl in den Topf und lassen Sie ihn kurz anrösten. Danach kommen die Pilze dazu. Braten Sie sie für circa drei Minuten an.
Geben Sie nun einfach die rohen Spaghetti dazu und gießen Sie das Ganze mit der Gemüsebrühe und Milch auf. Lassen Sie alles auf mittlerer Hitze köcheln. Drücken Sie die Nudeln – sobald sie weicher werden – in den Topf, damit alle Spaghetti mit Flüssigkeit bedeckt werden.
+2

Zutaten für die One Pot Pasta

Für zwei Portionen benötigen Sie:

  • 300 g Spaghetti
  • 300 g Champignons
  • 150 g gefrorene Erbsen
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Milch
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 TL Maisstärke oder Speisestärke
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Öl

Ann-Kathrin und Christian lieben saftige Steaks und schnelle Rezepte. Für die Leser ihres Foodblogs "Die Küche brennt" haben sie immer ein paar Küchentricks parat. Im Interview verrät das Pärchen, wann die Flammen in der Küche besonders hochschlagen.

One Pot Pasta: Zubereitung

  1. Putzen Sie zuerst die Pilze und schneiden Sie sie in Scheiben. Schälen Sie den Knoblauch und zerhacken Sie ihn in feine Stücke.
  2. Nehmen Sie dann einen ausreichend großen Topf zur Hand, sodass Sie darin später die Spaghetti gut kochen können. Geben Sie den Knoblauch mit etwas Öl in den Topf und lassen Sie ihn kurz anrösten.
  3. Danach kommen die Pilze dazu. Braten Sie sie für circa drei Minuten an.
  4. Geben Sie nun einfach die rohen Spaghetti dazu und gießen Sie das Ganze mit der Gemüsebrühe und Milch auf.
  5. Lassen Sie alles auf mittlerer Hitze köcheln. Drücken Sie die Nudeln – sobald sie weicher werden – in den Topf, damit alle Spaghetti mit Flüssigkeit bedeckt werden.
  6. Geben Sie nach circa zehn Minuten die Erbsen hinzu und lassen Sie das Ganze dann nochmal circa fünf Minuten köcheln.
  7. Vermischen Sie jetzt die Maisstärke mit etwas Wasser und rühren Sie die Mischung in den Topf. Schmecken Sie die One Pot Pasta mit Salz und Pfeffer ab und lassen Sie sie noch circa fünf Minuten weiter köcheln.

: Geheimtipp
Um dem Gericht noch ein bisschen mehr Pfiff zu geben, kann man am Anfang zusammen mit dem Knoblauch noch circa 150 Gramm Speckwürfelchen anbraten. Später etwas weniger Salz dazu geben, da diese doch einen Schwung Salz mitbringen. Schmeckt wunderbar in der Kombination mit den Pilzen/Erbsen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Foodblogger Ann-Kathrin und Christian von "Die Küche brennt"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Dieser Sonntagsbraten ist "ganz unkompliziert"
Von Ann-Kathrin und Christian, "Die Küche brennt"
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website