Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeLebenEssen & Trinken

Rezept: Spätzle-Pfanne mit Pfifferlingen – "Ein wahrer Gaumenschmaus"


Spätzle-Pfanne mit Pfifferlingen: "Ein wahrer Gaumenschmaus"

Von Ann-Kathrin und Christian, "Die Küche brennt"

25.09.2019Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Spätzle-Pfanne mit Pfifferlingen: Das Gericht ist in nur 27 Minuten fertig.
Spätzle-Pfanne mit Pfifferlingen: Das Gericht ist in nur 27 Minuten fertig. (Quelle: "Die Küche brennt"/T-Online-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextArmin Laschet übernimmt neues AmtSymbolbild für einen TextNRW: Radfahrer in Innenstadt erschossenSymbolbild für einen TextFifa will Portugal-Tor wohl neu bewertenSymbolbild für einen TextMeteorit bringt zwei neue MineralienSymbolbild für einen TextEier werden noch teurerSymbolbild für einen TextDer nächste Schlagerstar hört aufSymbolbild für einen TextTest: Das ist das beste HandynetzSymbolbild für ein VideoWüste wird zur weltgrößten MüllhaldeSymbolbild für einen TextRebecca Mir teilt seltenes Bild mit SohnSymbolbild für ein Video"Bild der Verwüstung" nach MassencrashSymbolbild für einen Text"Patriot" fährt mit Auto in SitzblockadeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Kandidat bittet Jauch um GefallenSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Pfifferlinge dürfen im Herbst in keiner Küche fehlen.

Das Wichtigste im Überblick


  • Zutaten für die Pfiffer-Spätzle-Pfanne mit Kirschtomaten
  • Pfiffer-Spätzle-Pfanne mit Kirschtomaten: Zubereitung

Knackige Kirschtomaten, sahnig-käsige Soße und dazu Spätzle. Da fehlen nur noch in Butter angebratene Pfifferlinge und man hat einen wahren Gaumenschmaus gezaubert. So einfach in der Zubereitung und doch SO lecker!


Die Küche brennt: schnelle und leckere Rezepte

Ann-Kathrin und Christian lieben saftige Steaks und schnelle Rezepte. Die Köche vom Foodblog "Die Küche brennt" haben auch immer ein paar Küchentricks parat.
Hackfleischauflauf: Cherrytomaten machen die Zucchini-Cannelloni besonders saftig.
+13

Zutaten für die Pfiffer-Spätzle-Pfanne mit Kirschtomaten

Für zwei Personen benötigen Sie:

  • 400 g Spätzle
  • 100 g Kirschtomaten
  • 200 g Pfifferlinge
  • 100 ml Sahne
  • 1 EL Butter
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Emmentaler oder Gouda
  • etwas Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss gerieben

Ann-Kathrin und Christian lieben saftige Steaks und schnelle Rezepte. Für die Leser ihres Foodblogs "Die Küche brennt" haben sie immer ein paar Küchentricks parat. Im Interview verrät das Pärchen, wann die Flammen in der Küche besonders hochschlagen.

Pfiffer-Spätzle-Pfanne mit Kirschtomaten: Zubereitung

Pfiffer-Spätzle-Pfanne: Im Herbst darf ein Pilzgericht nicht fehlen.
Pfiffer-Spätzle-Pfanne: Im Herbst darf ein Pilzgericht nicht fehlen. (Quelle: "Die Küche brennt"/T-Online-bilder)
  1. Waschen Sie zuerst die Pfifferlinge und lassen Sie diese in einem Sieb gut abtropfen. Waschen und halbieren Sie auch die Kirschtomaten.
  2. Schmelzen Sie danach die Butter in der Pfanne etwas an und geben Sie dann die Pilze dazu. Lassen Sie sie bei mittlerer Hitze schön in der Butter brutzeln und rühren Sie immer wieder um.
  3. Sobald die Pilze etwas geschrumpft sind und die Butter weg ist, können Sie die Spätzle sowie die halbierten Kirschtomaten dazu geben.
  4. Lassen Sie alles zusammen circa drei bis fünf Minuten bei mittlerer Hitze auf dem Herd und rühren Sie immer mal wieder um.
  5. Rühren Sie in der Zwischenzeit die Gemüsebrühe warm an und geben Sie die Sahne dazu.
  6. Geben Sie das Ganze zusammen mit dem Käse in die Pfanne und schmecken Sie es mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss ab. Der Käse schmilzt nach und nach.
  7. Lassen Sie das Gericht bei mittlerer Hitze einfach etwas köcheln bis es etwas eingedickt ist. Bestreuen Sie es zum Schluss mit Schnittlauch.

:Geheimtipp
So lecker Pfifferlinge auch schmecken, so wahnsinnig machen sie einen doch manchmal beim Putzen. Hier ein kleiner Tipp: Wenn an den Lamellen der Pilze viel Dreck haftet, die Pilze vorher mit etwas Mehl bestauben. Daran bleibt der Dreck gut hängen und wenn man sie anschließend unter fließendem Wasser reinigt, bleiben so gut wie keine Reste an ihnen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Foodblogger Ann-Kathrin und Christian von "Die Küche brennt"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Geflügelwirtschaft: Eier werden noch teurer
Von Anastasia Klimovskaya
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website