Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Verbraucherzentrale: Rama-Margarine ist "Mogelpackung des Monats"

Kleinere Packung, identischer Preis  

Rama-Sorte ist "Mogelpackung des Monats"

04.11.2019, 16:58 Uhr | cch, t-online.de

Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Ob Zutaten oder Verpackungen: Darauf sollten Sie achten.

Schummeleien im Supermarkt: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie bei Zutaten und Verpackungen. (Quelle: t-online.de)


Die Verbraucherzentrale Hamburg hat eine vermeintlich neue Margarine von Rama als "Mogelpackung" entlarvt. Sie ist deutlich teurer als die klassische Variante. Und anscheinend gar nicht mal so neu.

Die Verbraucherzentrale Hamburg hat die Rama-Margarine "Unser Meisterstück" zur Mogelpackung des Monats November gewählt. Die Verbraucherschützer monieren, dass die Margarine 43 Prozent teurer ist als die klassische Variante. "Im Becher stecken nur 350 statt 500 Gramm Margarine. Verkauft werden die beiden Produkte jedoch zum gleichen Preis", so die Verbraucherschützer.

"Mogelpackung des Monats": Das sagt der Hersteller

Den Preisunterschied erklärt Hersteller Upfield der Verbraucherzentrale wie folgt: "Durch die hochwertigere Rezeptur hat das Produkt eine höhere unverbindliche Preisempfehlung. Sie ist unsere Premium-Margarine, eben unser Meisterstück." Die Verbraucherzentrale ist von der Rezeptur aber alles andere als angetan; sie findet die Fettmischung des Produkts schlecht. Denn die Margarine besteht fast zur Hälfte aus Palmfett, welches durch seine vielen gesättigten Fettsäuren als vergleichsweise ungesund gilt und in der Kritik steht, weil für den Anbau Regenwälder gerodet werden. Wertvolles Rapsöl macht nur ein Drittel der Inhaltsstoffe aus.

Hinzu kommt, dass die Zutaten von "Unser Meisterstück" so gut wie identisch mit denen der alten Sorte "Rama mit Buttermilch" seien, die aus dem Verkauf genommen worden ist. Die Verbraucherschützer vermuten, dass Hersteller Upfield einer alten Rama-Sorte einen neuen Namen und eine neue Verpackung verpasst hat, um sie im Anschluss teurer zu verkaufen. Denn der letzte der Verbraucherzentrale bekannte Preis von "Rama mit Buttermilch", die in der 500-Gramm-Packung verkauft wurde, betrug vor zwei Jahren 1,59 Euro. Mit 1,79 Euro pro 350 Gramm kostet "Unser Meisterstück" 61 Prozent mehr.

"Rama Unser Meisterstück" und "Rama mit Buttermilch": Zwei Produkte mit einer fast identischen Zutatenliste. (Quelle: Verbraucherzentrale Hamburg)"Rama Unser Meisterstück" und "Rama mit Buttermilch": Zwei Produkte mit einer fast identischen Zutatenliste. (Quelle: Verbraucherzentrale Hamburg)



Die Verbraucherzentrale Hamburg führt auf Basis von Verbraucherhinweisen und eigenen Recherchen eine Liste mit Produkten, deren Inhalt reduziert wurde, die aber zum gleichen Preis angeboten werden. So will sie versteckte Preiserhöhungen transparent machen. Sie kürt jeden Monat eine "Mogelpackung des Monats".


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal