Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

So wertvoll ist die größte private Whisky-Sammlung der Welt

Mehr als 3.900 Flaschen  

So wertvoll ist die größte private Whisky-Sammlung der Welt

10.12.2019, 09:11 Uhr | dpa

Das ist die wertvollste private Whisky-Sammlung der Welt

Die wohl größte private Whisky-Sammlung der Welt steht zum Verkauf – und könnte über neun Millionen Euro einbringen. Das zuständige Auktionshaus Whisky Auctioneer hat nun erste Einblicke in die wertvolle Sammlung gewährt. (Quelle: t-online.de)

"Beispiellos": Das Auktionshaus gewährt erste Einblicke in die wohl wertvollste Whisky-Sammlung der Welt. (Quelle: t-online.de)


In Schottland stehen aktuell etliche Tausend Flaschen Whisky eines verstorbenen Mannes zur Versteigerung bereit. Mit diesen konnte der Besitzer sogar einen eigenen "Pub" ausstatten.

Die wohl größte private Whisky-Sammlung der Welt soll in Schottland versteigert werden. Die mehr als 3.900 Flaschen des Single Malt Scotch könnten bis zu acht Millionen Pfund (etwa 9,5 Millionen Euro) erzielen, teilt das Auktionshaus Whisky Auctioneer mit. Die Flaschen sollen auf zwei Auktionen vom 7. bis 17. Februar und vom 10. bis 20. April versteigert werden.

"Nie zuvor ist privat eine solche Sammlung auf einer Auktion verkauft worden – über 3.900 Flaschen von einem einzigen Sammler", sagt der Gründer des Unternehmens, Iain McClune.

Wem gehört die riesige Whisky-Sammlung?

Die Sammlung stammt von einem US-amerikanischen Geschäftsmann, der bereits 2014 starb. Er war britischen Medien zufolge regelmäßig mit seinem Privatjet nach Schottland geflogen, um besondere Whisky-Sorten auf Auktionen und in Destillerien zu erwerben.
 

 

Der Whisky-Liebhaber hatte sein Hobby etwa 20 Jahre lang betrieben. Seine umfangreiche Sammlung präsentierte er in einem extra dafür gestalteten Raum seines Hauses im US-Bundesstaat Colorado. Er nannte ihn seinen "Pub". Seine Familie will die Sammlung versteigern lassen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal