Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Camembert-Creme: Der Geheimtipp für Nudelgerichte | Rezept


Nur drei Zutaten nötig  

Diese Creme ist der Geheimtipp für Nudelgerichte

Von Ann-Kathrin und Christian, "Die Küche brennt"

19.09.2020, 13:28 Uhr
Camembert-Creme: Der Geheimtipp für Nudelgerichte | Rezept. Camenbert-Creme: Sie ist in nur zehn Minuten fertig. (Quelle: t-online/

Camenbert-Creme: Sie ist in nur zehn Minuten fertig. (Quelle: "Die Küche brennt"/t-online)

Diese Camembert-Creme passt wunderbar zu Nudeln. Ann-Kathrin und Christian von "Die Küche brennt" haben sich für t-online ein Rezept überlegt, das in der Küche viele Anwendungen findet.

Diesmal haben wir ein ganz simples Rezept für Sie, das aus nur drei Zutaten besteht – mit dem Sie aber einiges machen können. Sie können die Creme ganz klassisch als Aufstrich fürs Brot nutzen oder aber als Dip zu Gemüsesticks. Auch sehr lecker ist sie zusammen mit Nudeln und etwas angebratenem Gemüse.

 

Zutaten: Camenbert-Creme

Für eine Portion der Creme benötigen Sie:

  • 200 g Camembert
  • 150 g Schlagsahne
  • 100 g Butter

Ann-Kathrin und Christian lieben saftige Steaks und schnelle Rezepte. Für die Leser ihres Foodblogs "Die Küche brennt" haben sie immer ein paar Küchentricks parat. Im Interview verrät das Pärchen, wann die Flammen in der Küche besonders hochschlagen.

Zubereitung:

  1. Schneiden Sie den Camembert sowie die Butter in kleine Stücke.
  2. Geben Sie diese Stücke zusammen mit der Sahne in einen Topf und erwärmen Sie sie bei mittlerer Hitze und regelmäßigem Rühren. Das Ganze schmilzt mit der Zeit und verbindet sich unter Rühren dann zu einer schönen Masse.
  3. Die Creme ist jetzt noch recht flüssig. Wenn Sie sie für ein Nudelgericht nutzen möchten, können Sie sie direkt so weiterverwenden.
  4. Wollen Sie die Creme hingegen als Aufstrich oder Dip verwenden, empfehlen wir, sie eine Nacht im Kühlschrank stehen zu lassen. So wird die Creme angenehm fest und bekommt die perfekte Konsistenz.


Geheimtipp:
Wer möchte, kann die Creme noch um diverse Kräuter oder zum Beispiel auch geräuchertes Paprikapulver ergänzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal