Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Hefezopf: So bleibt der Osterzopf besonders saftig | Rezept


Raffiniertes Rezept  

Geheimtipp: So bleibt der Osterzopf besonders saftig

Von Ann-Kathrin und Christian, "Die Küche brennt"

03.04.2021, 13:37 Uhr
Hefezopf: So bleibt der Osterzopf besonders saftig | Rezept. Osterzopf: Nach 35 Minuten im Backofen ist er fertig. (Quelle: t-online/

Osterzopf: Nach 35 Minuten im Backofen ist er fertig. (Quelle: "Die Küche brennt"/t-online)

Ein Hefezopf darf an Ostern nicht fehlen. Ann-Kathrin und Christian von "Die Küche brennt" haben sich für t-online ein Rezept ausgedacht, das Sie nach Belieben abwandeln können.

Bei uns gibt es an Ostern ganz klassisch immer einen Hefezopf – mal mit Rosinen, Mohn oder auch Mandelsplittern. Bei diesem Rezept haben wir uns für die Variante mit Rosinen entschieden. Das Rezept können Sie aber auch bequem teilen und einen Zopf mit Rosinen und den anderen zum Beispiel mit Mandelsplittern backen.

Zutaten: Österlicher Hefezopf mit Rosinen

Für einen großen oder zwei kleine Zöpfe benötigen Sie:

Teig:

  • 500 g Mehl
  • 100 g weiche Butter
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 100 g Zucker
  • 125 ml Milch (zimmerwarm)
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • optional: Zitronenabrieb oder Tonkabohnenpaste

Füllung:

  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 4 EL Butter (sehr weich bis flüssig)
  • 6 EL Rosinen (oder mehr, je nach Geschmack)
  • optional: Rum, Apfelsaft, Wasser

Glasur:

  • 1 Zitrone (Saft)
  • 6 EL Puderzucker

Ann-Kathrin und Christian lieben saftige Steaks und schnelle Rezepte. Für die Leser ihres Foodblogs "Die Küche brennt" haben sie immer ein paar Küchentricks parat. Im Interview verrät das Pärchen, wann die Flammen in der Küche besonders hoch schlagen.

Zubereitung

Die Fotoshow zeigt Ihnen eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Zubereiten des Osterzopfs.

  1. Geben Sie zuerst die zimmerwarme Milch zusammen mit dem Zucker in eine Schüssel und fügen Sie unter Rühren die Hefe hinzu, indem Sie sie vorsichtig stückchenweise einbröckeln. Vermischen Sie alles gut miteinander und stellen Sie das Ganze beiseite.
  2. In der Zwischenzeit geben Sie das Mehl, die Eier, die Butter sowie die Prise Salz in eine Küchenmaschine. Optional können Sie auch etwas Zitronenabrieb oder Tonkabohnenpaste dazu geben. Vermischen Sie alles miteinander und geben Sie dann erst die Hefeflüssigkeit dazu. Kneten Sie den Teig für etwa fünf Minuten schön durch.
  3. Stellen Sie den Teig danach für 60 Minuten an einen warmen Ort zum Gehen – decken Sie ihn dabei mit einem Geschirrtuch ab.
  4. Jetzt weichen Sie die Rosinen etwas ein. Sie können dafür Rum, Apfelsaft oder auch einfach Wasser verwenden. Lassen Sie die Rosinen für etwa zehn Minuten in der Flüssigkeit liegen und gießen Sie sie danach gut ab.
  5. Nach Ablauf der Zeit geben Sie den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und formen dann entweder aus einem Stück einen großen Zopf oder teilen den Teig und machen aus zwei Stücken zwei kleine Zöpfe.
  6. Rollen Sie den Teig dafür aus und bestreichen Sie ihn mit der weichen Butter. Streuen Sie den Vanillezucker darüber und verteilen die Rosinen darauf.
  7. Rollen Sie den Teig auf und schneiden Sie die entstandene Rolle der Länge nach auf.
  8. Aus diesen zwei Stücken flechten Sie den Zopf.
  9. Legen Sie den Zopf am besten in eine Auflaufform und zupfen Sie ihn etwas in Form.
  10. Geben Sie den Zopf bei 170°C Ober-/Unterhitze für etwa 30 bis 35 Minuten in den Backofen.
  11. Den fertigen Zopf können Sie noch optional mit Zuckerguss glasieren. Verrühren Sie hierfür einfach Zitronensaft und Puderzucker und garnieren Sie den Zopf damit.



Geheimtipp:
Wir backen unseren Osterzopf immer in einer Kuchen-, Keramik- oder Auflaufform. Dadurch bleibt zum einen die Form schön erhalten, aber auch die Butter kann nicht "davon laufen". Der Zopf bleibt so besonders saftig.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal