t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenEssen & TrinkenRezepte

Rezept: Herzoginkartoffeln – Raffinierte und einfache Kartoffel-Beilage


Herzoginkartoffeln: Die raffinierte Beilage aus Frankreich

Von t-online
27.11.2023Lesedauer: 1 Min.
Herzoginkartoffeln sind ein Klassiker aus Frankreich.Vergrößern des BildesHerzoginkartoffeln sind ein Klassiker aus Frankreich. (Quelle: Shotshop/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Herzoginkartoffeln sind ein Klassiker der französischen Gourmet-Küche. Sie sind außen knusprig und innen soft – und gehen zum Glück ganz einfach.

Die "Pomme duchesse". wie der Franzose sagt, ist eine raffinierte Variation der klassischen Kartoffelbeilage und wird häufig zu festlichen Anlässen serviert. Durch die Zugabe von Eigelb und Butter erhält die Kartoffelmasse eine luftige und lockere Konsistenz. Probieren Sie es aus!

Herzoginkartoffeln für 4 Personen - Zutaten:

  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 4 Eigelb
  • 3 EL Butter
  • 7 EL Milch
  • Muskat
  • Salz

Zubereitung:

  1. Kartoffeln in Salzwasser kochen, abgießen und schälen.
  2. Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken.
  3. 3 Eigelb, Butter und 5 EL Milch zur Kartoffelmasse geben und gründlich mischen.
  4. Muskat und Salz hinzufügen und erneut durchmischen.
  5. Masse in einen Spritzbeutel geben und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Die Menge ergibt etwa 18 Herzoginkartoffeln.
  6. Das vierte Eigelb mit 2 EL Milch verquirlen und damit vorsichtig die Kartoffeln bestreichen.
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Celsius 15-20 Minuten goldbraun backen.

Nach Wunsch können Sie die Herzoginkartoffeln mit weiteren Zutaten veredeln. Dazu eignen sich beispielsweise:

  • frische kleingeschnittene Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch oder Rosmarin
  • 100 g blanchierter, gut ausgedrückter und klein geschnittener Spinat
  • 3 EL Tomatenmark und etwas Paprikapulver
  • 1-2 TL Trüffelbutter

Die Herzoginkartoffeln passen hervorragend als Beilage zu verschiedenen Fleisch- oder Fischgerichten und sind eine leckere und festliche Abwechslung zu klassischen Kartoffelbeilagen. Die gespritzte Form der Herzoginkartoffeln soll übrigens an kleine Krönchen erinnern.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website