t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenEssen & TrinkenRezepte

Chili con Carne: So wird der Tex-Mex-Klassiker richtig gekocht | Rezept


Hackfleisch-Klassiker
Chili con Carne: Schnelles Rezept für Alltag und Party

Von t-online
25.02.2024Lesedauer: 2 Min.
richtiges Chili con carne RezepteVergrößern des BildesChili con Carne (Quelle: Midjourney)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Chili con Carne ist ein Klassiker der Tex-Mex-Küche. Die leichte Schärfe des gewürzten Hackfleischs wird perfekt abgerundet durch die angenehme Süße von Kidneybohnen und Mais.

Das Gute an Chili con Carne: Es ist ein alltagstaugliches Familienessen, das schnell und einfach zu kochen ist. Die Zutaten sind das ganze Jahr über erhältlich und es lässt sich auch in großen Mengen für eine Party prima vorbereiten. Denn aufgewärmt schmeckt es fast noch besser. Bei unserem traditionellen Rezept lässt sich die Schärfe anpassen, je nach Vorliebe der Esser.

Chili con Carne für 4 Personen - Zutaten:

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 800 g passierte Tomaten
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 2 Paprika (rot, gelb oder orange)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 1 Schuss Öl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1-2 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 0.5 TL Kreuzkümmel (wahlweise)

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Beides in einem großen Topf oder einer tiefen Pfanne in Öl anbraten.
  3. Das Hackfleisch hinzufügen, krümelig anbraten und dann etwas salzen.
  4. Währenddessen die Paprika waschen, entkernen und klein würfeln. Die Kidneybohnen und den Mais abgießen.
  5. Das Hackfleisch mit dem Paprikapulver und dem Tomatenmark würzen und kurz weiterbraten.
  6. Die Paprika dazugeben und kurz mit anbraten lassen.
  7. Anschließend die passierten Tomaten, die Kidneybohnen und den Mais hinzufügen.
  8. Mit Salz, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel und einer Prise Zucker abschmecken.
  9. Die Chilischote waschen, entkernen und klein schneiden. Nach und nach in den Topf geben und zwischendurch probieren, ob die Schärfe Ihnen zusagt.
  10. Für 20-25 Minuten köcheln lassen.
  11. Mit frischer Petersilie garnieren und servieren.

Wer nicht gerne sehr scharf ist, kann auf die Chilischote verzichten und nur mit Cayennepfeffer würzen.

Chili con Carne wird traditionell mit Nachos oder Baguette serviert. Es passt aber auch gut zu Reis und ist als Füllung für Burritos oder Tacos geeignet. Mit frischen Kräutern wie Petersilie oder Koriander garniert, ist das Chili con Carne nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch ein Highlight auf dem Esstisch.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website