t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenEssen & TrinkenTrinken

Weihnachtszeit | Getränke für den Winter: Von Hot Mulled Gin bis Apfelpunsch


Heißgetränke im Winter: Abwechslung für kalte Tage


29.11.2023Lesedauer: 3 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Glühwein (Symbolbild): Nicht immer überzeugt der Geschmack von fertigem Glühwein.Vergrößern des Bildes
Glühwein (Symbolbild): Neben Glühwein gibt es noch viele weitere wärmende und leckere Getränke. (Quelle: Vitalika Popkova/Getty Images)

Die kalte Jahreszeit lässt sich besser aushalten, hält man ein wärmendes Getränk in den Händen. Wir haben ein paar Ideen und Rezepte für leckere Abwechslung.

Auf dem Weihnachtsmarkt einen Glühwein, zu Hause einen Tee oder eine heiße Schokolade. Warme Getränke machen die kalte Jahreszeit deutlich angenehmer, deswegen folgen hier ein paar Rezepte zu Warmmachern, die Sie vielleicht noch nicht kennen.

Hot Aperol

Aperol wird rund ums Jahr getrunken. Ob als klassischer Aperol Spritz im Sommer oder verschiedene Varianten für andere Jahreszeiten wie Aperfall Spritz. Im Winter wärmt er als Hot Aperol ordentlich auf. Hier folgen die Zutaten für zwei Gläser.

Zutaten

  • 250 Milliliter trockener Weißwein
  • 100 Milliliter Aperol
  • 200 Milliliter Apfelsaft
  • Eine Orange

Zubereitung

1. Orange heiß waschen, trocken reiben, halbieren und in Scheiben schneiden.

2. Weißwein mit dem Aperol und dem Apfelsaft in einen Topf geben und langsam erhitzen.

3. Eine Hälfte der Orange in den Topf hinzugeben und alles zusammen zwei Minuten ziehen lassen. Nicht aufkochen lassen!

4. Die andere Hälfte der Orangen in Tassen geben, das heiße Getränk darüber geben.

Apfelpunsch

Fruchtig und wärmend ist der Apfelpunsch mit weihnachtlichen Gewürzen. Das Rezept für den Apfelpunsch ist auf acht Gläser ausgelegt und alkoholfrei. Wer mag, kann je nach Geschmack aber noch Amaretto oder Obstler hinzufügen.

Zutaten

  • 1 Orange
  • 2 l naturtrüber Apfelsaft
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Zimtstangen
  • Je nach gewünschter Intensität 2 bis 4 TL Glühweingewürz
  • eventuell 2 EL Amaretto oder Obstler je Glas

Zubereitung

1. Orange heiß waschen, trocken reiben, halbieren und in Scheiben schneiden.

2. Orangenscheiben zusammen mit allen anderen Zutaten außer dem Alkohol erhitzen und etwa fünf Minuten ziehen lassen.

3. In Tassen servieren, nach Wunsch Alkohol hinzufügen.

Hot Mulled Gin

Lust auf Abwechslung von Glühwein? Der sogenannte Glüh-Gin könnte genau das richtige sein. Wer Gin und Weihnachtsgewürze mag, wird hier auf seine Kosten kommen. Am besten passt ein Sloe Gin, der aus Schlehen gemacht wird und dadurch eine fruchtige Note hat. Das Rezept ist für zwei Gläser ausgelegt.

Zutaten

  • 100 ml Sloe Gin
  • 400 ml naturtrüber Apfelsaft
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Orange
  • Je nach Geschmack Zimtstange, Sternanis, Nelken und Kardamom

Zubereitung

1. Orange heiß waschen, trocken reiben, halbieren und in Scheiben schneiden.

2. Apfelsaft mit den Gewürzen in einem Topf erhitzen und alles 10 Minuten köcheln lassen.

3. Getränk in Tassen füllen und den Gin hinzufügen.

4. Mit den Orangenscheiben garnieren.

Kurkuma-Latte

Dieser Drink vereint so ziemlich alle Hausmittel gegen Erkältungen und Frostbeulen. Mit einer Kurkuma-Latte auf dem Sofa eingekuschelt, haben Schneetreiben vor der Tür und Weihnachtsfilme gleich ein doppelt gemütliches Gefühl. Die Zutatenliste füllt vier Tassen.

Zutaten

  • 1 Stück (2 cm) Ingwer
  • 1 Stück (6-7 cm) Kurkuma
  • 1 Liter (Barista-)Milch
  • 1 TL Kardamomsamen
  • ½ TL Pfefferkörner
  • 1 Zimtstange
  • 2 bis 3 TL flüssigen Honig

Zubereitung

1. Ingwer und Kurkuma schälen (Tipp: mit einem Teelöffel lässt sich die Schale einfach entfernen) fein reiben und in einen Topf geben.

2. Mit 800 ml Milch, Kardamom, Pfeffer, Zimt erhitzen und 5–10 Minuten ziehen lassen. Nicht aufkochen.

3. Milch-Mix durch ein feines Sieb gießen und mit Honig süßen.

4. Die restliche Milch separat erhitzen und aufschäumen.

5. Zunächst den Milch-Mix in Gläser geben. Mit dem Milchschaum garnieren und je nach Belieben mit Zimt bestäuben.

Verwendete Quellen
  • lecker.de "Heiße Getränke - die besten Rezepte"
  • paul-schrader.de "Winter-Drinks: 3 heiße Getränke für kalte Tage"
  • einfachkochen.de "Winter-Highlight"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website