• Home
  • Leben
  • Familie
  • Familienleben
  • Ostern
  • Gründonnerstag 2022: Bedeutung, Bräuche, Besonderheiten | ein Überblick


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Gründonnerstag 2022: Welche Bedeutung hat der stille Feiertag?

Von t-online, sah, hs

Aktualisiert am 14.04.2022Lesedauer: 3 Min.
Ostern: Deshalb feiern wir das christliche Fest. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBundeswehr warnt vor Chaos in MaliSymbolbild für einen TextDamit verbringt Buschmann Zeit im UrlaubSymbolbild für einen TextPrinz Harry lässt Dianas Tod untersuchenSymbolbild für einen TextEmpörung über Rhein-FeuerwerkSymbolbild für einen TextTuchel zofft sich mit Trainer-KollegenSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextMann angelt Handgranate aus BodenseeSymbolbild für einen TextSchüler läuft 1.100 KilometerSymbolbild für einen Text"Harry Potter"-Autorin mit Tod bedrohtSymbolbild für einen TextTrainer verärgert mit DDR-VergleichSymbolbild für einen TextRBB könnte Schlesinger fristlos kündigenSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Viele wissen gar nicht, wofür der Gründonnerstag steht. Dabei ist der Tag für Christen sehr wichtig und wurde in einem der berühmtesten Gemälde festgehalten. Warum?

Das Wichtigste im Überblick


  • Wann ist Gründonnerstag 2022?
  • Welche Bedeutung hat Gründonnerstag?
  • Ist Gründonnerstag ein Feiertag?
  • Woher stammt der Name Gründonnerstag?
  • Brauchtum am Gründonnerstag
  • Essen an Gründonnerstag: Welche Vorschriften gelten?

Wann ist Gründonnerstag 2022?

Gründonnerstag wird auch Palmdonnerstag genannt und ist der fünfte Tag der christlichen Karwoche und damit der Donnerstag vor Ostern. Dieses Jahr fällt Gründonnerstag auf den 14. April. Die Daten für die nächsten Jahre können Sie der Tabelle entnehmen.

Jahr Datum
2022 14. April
2023 6. April
2024 28. März
2025 17. April

Wissenswertes zum Osterfest

Das jährliche Osterfest ist im Christentum der Auferstehung Jesu Christi gewidmet, der nach dem Neuen Testament als Sohn Gottes drei Tage nach seiner Kreuzigung wieder auferstanden sein soll. Ostern ist der Beginn der fünfzigtägigen "österlichen Freudenzeit", die bis Pfingsten andauert. Die Wiederauferstehung und die Überwindung des Todes gilt im Christentum als Symbol göttlicher Macht und ewigen Lebens.
Das seit vielen Jahrhunderten an Ostern entzündete Feuer soll ein gesegnetes Feuer sein, welches als Symbol für die Wiederauferstehung Jesu Christi gilt. Ein Pfarrer oder Priester entzündet am Feuer eine Osterkerze und trägt sie als Zeichen des ewigen Lebens in die Kirche. Vielerorts dient das Osterfeuer aber auch dazu, den Winter zu vertreiben und die Sommersonne zu begrüßen. Auch Hexen und böse Geister sollen durch das Feuer verbannt werden.
+6

Welche Bedeutung hat Gründonnerstag?

Nach biblischer Überlieferung feierte Jesus am Gründonnerstag das letzte Abendmahl mit seinen Jüngern. Dabei brach er das Brot, verteilte den Wein und bat sie, dies in Zukunft zu seinem Gedächtnis zu tun. Zudem wusch er ihnen die Füße und ging nach dem Abendmahl zum Ölberg, um zu beten. Eines der berühmtesten Gemälde der Welt, das Abendmahl von Leonardo da Vinci (1452-1519), erinnert an das für Christen wichtige Ereignis.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Walross Freya in Norwegen eingeschläfert
Freya


Das Abendmahl des italienischen Malers Leonardo da Vinci: Das berühmte Gemälde erinnert an den letzten gemeinsamen Abend von Jesus mit seinen Jüngern.
Das Abendmahl des italienischen Malers Leonardo da Vinci: Das berühmte Gemälde erinnert an den letzten gemeinsamen Abend von Jesus mit seinen Jüngern. (Quelle: imago-images-bilder)

Jesus wusste zum Zeitpunkt des Abendmahls bereits, dass er von Judas verraten wurde und sterben würde. Einen Tag später – am Karfreitag – wurde Jesus der Überlieferung nach verhaftet und ans Kreuz genagelt. Weitere Informationen zum Karfreitag finden Sie hier.

Am Abend des Gründonnerstags beginnen die heiligen drei Tage ("Triduum Sacrum") von Leiden, Tod und Auferstehung des Herrn, die bis zum Ostersonntag andauern. Nach der Messe am Gründonnerstag werden oft Blumen, Schmuck und Kerzen aus Kirchen entfernt. Die Kirchenglocken bleiben bis in die Osternacht auf Ostersonntag still.

Ist Gründonnerstag ein Feiertag?

Als fünfter Tag der Karwoche ist der Gründonnerstag für gläubige Christen ein wichtiger Tag. Dennoch ist er in Deutschland kein gesetzlicher Feiertag und die Geschäfte haben geöffnet. Allerdings ist Gründonnerstag in einigen Bundesländern ein stiller Feiertag, an dem ein Tanzverbot gilt. Das sind:

  • Baden-Württemberg
  • Bayern
  • Hessen
  • Niedersachsen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rheinland-Pfalz
  • Saarland

Zudem kann es Einschränkungen für öffentliche Veranstaltungen wie zum Beispiel Sportveranstaltungen geben.

In anderen Ländern ist der Palmdonnerstag ein gesetzlicher Feiertag. Dazu gehören diese Länder:

  • Argentinien
  • Kolumbien
  • Mexiko
  • Paraguay
  • Peru
  • Dänemark
  • Norwegen
  • Island

Quiz: Kennen Sie alle deutschen Feiertage?

Woher stammt der Name Gründonnerstag?

Für den Namen Gründonnerstag gibt es verschiedene Herleitungen. Eine Möglichkeit ist, dass er auf das mittelhochdeutsche Wort greinen zurückgeht, das wehklagen bedeutet. Denn an diesem Tag begann in der biblischen Geschichte das Leiden und Sterben Jesu.

Ebenso könnte die liturgische Farbe Grün dem Tag seinen Namen gegeben haben. Sie gilt als Zeichen des Lebens und der Hoffnung und wurde zu den Gottesdiensten an Gründonnerstag getragen, bis sie von Weiß abgelöst wurde. In einigen Ländern wie den Niederlanden ist der Tag als Weißer Donnerstag bekannt.

Eine weitere Herleitung des Namens: Am Tag der Grünen – lateinisch dies viridium – konnten früher Büßern die Sünden erlassen werden. So sollten sie wieder lebendig und "grünes Holz" der Kirche werden.

Nach einem Brauch wurden zu Gründonnerstag Kräuter und grünes Gemüse gegessen. Auch daher könnte die Bezeichnung stammen.

Brauchtum am Gründonnerstag

Zum Zeichen der Nächstenliebe soll Jesus laut biblischer Überlieferung seinen Jüngern beim Abendmahl die Füße gewaschen haben. Entsprechend sind Gottesdienste am Gründonnerstag oft mit einer Fußwaschung bei Gläubigen verbunden. Damit wird symbolisch die biblisch überlieferte Demutsgeste Christi an seine zwölf Apostel nachvollzogen.

Franziskus wäscht Füße: Der Papst hat am Gründonnerstag 2017 bei der Abendmahlsmesse erstmals Mafia-Kronzeugen die Füße gewaschen.
Franziskus wäscht Füße: Der Papst hat am Gründonnerstag 2017 bei der Abendmahlsmesse erstmals Mafia-Kronzeugen die Füße gewaschen. (Quelle: epd Picture OsservatorexRomano AgenziaxRomanoxSiciliani/imago-images-bilder)

Lange Zeit gab es im Vatikan den Brauch, dass der jeweilige Papst nur Priestern die Füße wäscht. Papst Franziskus hat diese Tradition gebrochen und seit seinem Amtsantritt auch Laien die Füße gewaschen. So wusch er auch die Füße von Häftlingen, Kranken und Behinderten. Zudem sind seit 2016 auch Frauen und Mädchen zu der symbolischen Handlung am Gründonnerstag zugelassen.

In den Kirchen wird an Gründonnerstag bei Messen die Eucharistie besonders zelebriert und mit Brot und Wein an das letzte Abendmahl erinnert. In einigen Gemeinden treffen sich Christen am Abend auch zum gemeinsamen Essen und lesen dabei in der Bibel die Geschichte des letzten Abendmahls nach.

Essen an Gründonnerstag: Welche Vorschriften gelten?

Strenge Fasten-Regeln gelten nicht wie an Karfreitag (kein Fisch und Alkohol) oder Aschermittwoch. Doch war es in den bürgerlichen Häusern Sitte, dass am Gründonnerstag hauptsächlich etwas Grünes gegessen wurde. Dazu gehörten grüner Kohl, Nesseln, Brunnenkresse, Spinat, Salat, Kräutersuppe oder Rowinzersalat (Rapunzel oder Feldsalat).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BrotPapst Franziskus
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website