Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Kreuzfahrten >

Deutsche bauen das größte Kreuzfahrtschiff: Platz für 9.500 Passagiere

Platz für 9.500 Passagiere  

Deutsche bauen größtes Kreuzfahrtschiff der Welt

12.09.2018, 16:42 Uhr | dpa-AFX

Deutsche Werft baut größtes Kreuzfahrt-Schiff der Welt (Quelle: Screenshot
Werft baut größtes Passagierschiff der Welt

In Warnemünde beginnt der Bau eines Luxusliners der Superlative. Es wird das erste Kreuzfahrtschiff der Global Class – und soll nach Passagierzahlen das größte Kreuzfahrtschiff der Welt werden. (Quelle: t-online.de)

Kreuzfahrt-Riese: Werft baut größtes Passagierschiff der Welt. (Quelle: t-online.de)


In Warnemünde beginnt der Bau eines Luxusliners der Superlative. Es wird das erste Kreuzfahrtschiff der Global Class – und soll nach Passagierzahlen das größte Kreuzfahrtschiff der Welt werden.

Ein gutes halbes Jahr nach Brennbeginn bei den MV Werften in Wismar folgte jetzt in der Schwesterwerft in Warnemünde die Kiellegung für das erste Kreuzfahrtschiff der Global Class.

Die Ausmaße des Luxusliners

Das Schiff wird bis zu 9.500 Passagieren Platz bieten können, so vielen wie kein anderes auf dem internationalen Kreuzfahrtmarkt. In dieser Hinsicht ist es laut der MV Werften das größte Kreuzfahrtschiff der Welt – auch wenn es längere gibt (siehe Foto-Serie).

Zu den Passagieren kommen noch mehrere hundert Personen, die auf dem Schiff arbeiten werden. Der Luxusliner wird 342 Meter lang und 20 Decks hoch sein. 


So viel wird das Schiff kosten

Den Angaben zufolge werden Bug und Heck in Wismar gebaut, das fertige 220 Meter lange Mitschiff wird von Warnemünde nach Wismar geschleppt. In der dortigen Werft soll das Schiff bis Ende 2020 zu 95 Prozent ausgestattet werden, die endgültige Fertigstellung vor der Auslieferung ist dann in der Schwesterwerft in Bremerhaven vorgesehen.

Gigantische Ausmaße: Das Kreuzfahrtschiff ist zweieinhalbmal so lang wie der Berliner Reichstag. Je nach Belegung der Kabinen fasst es bis zu 9.500 Passagiere. (Quelle: MV Werften)Gigantische Ausmaße: Das Kreuzfahrtschiff ist zweieinhalbmal so lang wie der Berliner Reichstag. Je nach Belegung der Kabinen fasst es bis zu 9.500 Passagiere. (Quelle: MV Werften)

Branchenkenner gehen von rund 1,3 Milliarden Euro aus, die das Schiff kosten wird. Es soll ebenso wie das ab 2019 entstehende Schwesterschiff auf dem boomenden Kreuzfahrtmarkt in Asien eingesetzt werden. Der Luxusliner ist eigens für asiatische Familien ausgerichtet.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Leuchtende Holz-Deko in 3D-Optik, inkl. Fernbedienung
3er-Set nur 12,99 € bei Weltbild
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018