Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenReisenReisetippsBahnreisen

Deutsche Bahn so unpünktlich wie noch nie


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextFehler in Werbung sorgt für LacherSymbolbild für einen TextModeratorin reagiert auf RAF-VersprecherSymbolbild für einen TextPolizist tötet Hund mit MaschinenpistoleSymbolbild für einen TextDjokovic feiert großen Triumph
Holt sich der HSV Platz zwei zurück?
Symbolbild für einen TextSchwerer Unfall: Wrack zufällig entdecktSymbolbild für einen TextRock-Legende Tom Verlaine ist totSymbolbild für einen Text15-Jährige seit einer Woche vermisstSymbolbild für einen TextNeues Karnevals-Lied sorgt für AufregungSymbolbild für einen TextSeniorin mit vier Promille im Auto erwischtSymbolbild für einen Watson TeaserDschungel-Affäre: Brisante Info enthülltSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Züge so unpünktlich wie noch nie zuvor

Von afp
Aktualisiert am 23.12.2022Lesedauer: 2 Min.
imago images 196965607
Zug im Hamburger Hauptbahnhof: Die Bahn kommt – nur häufig zu spät. (Quelle: IMAGO/Martin Wagner)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Verheerende Zahlen bei der Deutschen Bahn: Im Fernverkehr waren die Züge so unpünktlich wie noch nie – teils kamen weniger als 50 Prozent planmäßig an.

Für die Kundinnen und Kunden der Deutschen Bahn geht ein katastrophales Jahr zu Ende: Im Fernverkehr waren von Januar bis November im Schnitt nur 65,6 Prozent der Züge pünktlich, in den Sommermonaten Juli bis August lag die Quote sogar jeweils unter 60 Prozent. "Die Pünktlichkeitsquoten der Bahn haben ein historisches Tief erreicht", sagte der verkehrspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Thomas Bareiß (CDU), der "Rheinischen Post".

Pünktlichkeit "nicht zufriedenstellend"

Die Zeitung zitierte aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Unionsfraktion. Demnach ist die aktuelle Pünktlichkeitsentwicklung nach Auffassung der Bundesregierung "nicht zufriedenstellend". In manchen Regionen sei die Pünktlickeitsquote zeitweise unter 50 Prozent gefallen.

Insbesondere im Sommer waren verspätete Züge fast schon die Regel: In den Monaten Juni, Juli und August fiel die Pünktlichkeitsquote im Fernverkehr auf jeweils unter 60 Prozent. Bei der Bahn gelten Züge als pünktlich, die mit weniger als sechs Minuten Verspätung am Ziel ankommen. In den drei Sommermonaten war mehr als jeder fünfte Fernzug mehr als 15 Minuten zu spät.

Mehrere Faktoren stören den pünktlichen Zugverkehr

Im September und Oktober waren dann wieder mehr Züge pünktlich unterwegs, der Trend kehrte sich im November jedoch wieder um. "Die sehr hohe Auslastung des Netzes und intensive Bautätigkeit kombiniert mit externen Störfaktoren – wie die Sabotage von Infrastruktur und die mehrwöchige Sperrung einer Hauptmagistrale des Schienenverkehrs – haben in diesem Herbst die Pünktlichkeit deutlich nach unten gezogen", sagte ein Bahnsprecher der Nachrichtenagentur AFP.

Im Oktober hatten Unbekannte im nordrhein-westfälischen Herne und in Berlin Glasfaserkabel durchtrennt. Das dadurch zusammengebrochene Funknetz legte den Zugverkehr in weiten Teilen Norddeutschlands über Stunden lahm. Im November kollidierten bei Gifhorn (Niedersachsen) dann zwei Güterzüge, es folgte eine wochenlange Streckensperrung zwischen Berlin und Hannover. Für Dezember lagen noch keine Pünktlichkeitsquote vor – allein wegen dieser Streckensperrung bis Mitte Dezember ist aber wohl nicht mit einer Verbesserung zu rechnen.

Forderungen nach schnellen Reformen

"So wie es ist, kann es nicht bleiben", sagte Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) der "Bild"-Zeitung. Der Bahnvorstand müsse geplante Reformen nun rasch umsetzen. Der Grünen-Abgeordnete Stefan Gelbhaar erklärte, "die Schiene hat viel aufzuholen, was in den letzten Jahren sträflich vernachlässigt wurde".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur afp
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BundesregierungCDUDeutsche Bahn
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website