• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Reisetipps
  • Flugreisen
  • Streik! Keine Fl├╝ge von und nach Griechenland am Donnerstag


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei sperrt Deutsche WelleSymbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz steigt um 38 ProzentSymbolbild f├╝r einen TextHeftige Unwetter: Viele Sch├ĄdenSymbolbild f├╝r einen TextSchlagerstar muss Konzerte absagenSymbolbild f├╝r einen TextKapitol-Sturm: Trump greift Zeugin anSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar erlitt ZusammenbruchSymbolbild f├╝r einen TextTour de France: Alle Etappen 2022Symbolbild f├╝r einen TextFBI fahndet nach deutscher Krypto-QueenSymbolbild f├╝r einen Text"Goodbye Deutschland"-Star 20 Kilo leichterSymbolbild f├╝r einen TextS├Ąngerin spricht ├╝ber ihre AbtreibungSymbolbild f├╝r einen TextEinziges Spa├čbad von Sylt muss schlie├čenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAlexander Klaws mit traurigen WortenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Keine Fl├╝ge von und nach Griechenland am Donnerstag

Von dpa
Aktualisiert am 06.04.2016Lesedauer: 1 Min.
Die Anzeigetafel am Athener Flughafen zeigt stornierte Fl├╝ge an. Auch am Donnerstag wird der Flugverkehr stillstehen.
Die Anzeigetafel am Athener Flughafen zeigt stornierte Fl├╝ge an. Auch am Donnerstag wird der Flugverkehr stillstehen. (Quelle: Yorgos Karahalis/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es wird an diesem Donnerstag keine Fl├╝ge von und nach Griechenland geben. Grund ist ein Fluglotsenstreik.

Der Flughafen Athen forderte die Reisenden auf, Kontakt mit ihrer Fluglinie aufzunehmen. Der Ausstand soll um Null Uhr Ortszeit beginnen und um Mitternacht enden. Das entspricht einem Ausfall aller Fl├╝ge von 23 Uhr MESZ am heutigen Mittwoch bis 23 Uhr MESZ am Donnerstag.

Keine Nachrichten in Radio und Fernsehen

Zum Streik hat die Gewerkschaft der Staatsbediensteten Griechenlands (ADEDY) aus Protest gegen geplante Rentenk├╝rzungen aufgerufen. Am Donnerstag sollen demnach auch die Ministerien, Steuer├Ąmter und andere Beh├Ârden bestreikt werden. Auch die Lehrer sollen die Arbeit niederlegen. Im Radio und Fernsehen werde es keine Nachrichten geben, teilte die Gewerkschaft der Journalisten des Landes mit.

Zurzeit verhandelt Athen mit seien Gl├Ąubigern ├╝ber weitere Sparma├čnahmen in H├Âhe von 5,4 Milliarden Euro. Allein die K├╝rzungen der Renten sollen 1,8 Milliarden erreichen, berichtete die griechische Finanzpresse. Ohne eine Einigung kann Griechenland auf keine weiteren Hilfen hoffen. Insgesamt geht es um bis zu 86 Milliarden Euro.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sechs Tipps: So kommen Sie am Flughafen schneller durch
AthenFluglotsenstreikGriechenlandKreta
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website