Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Europäische Union >

Völkermord in Srebrenica: Niederlande laut Gericht mitverantwortlich

Massaker von Srebrenica  

Gericht sieht Mitschuld der Niederlande

27.06.2017, 14:00 Uhr | dpa

Völkermord in Srebrenica: Niederlande laut Gericht mitverantwortlich. Das Massaker von Srebrenica gilt als eines der schlimmsten seit dem 2. Weltkrieg, serbische Soldaten töteten mehr als 8.000 Menschen, vorwiegend Muslime.  (Quelle: imago images/Eibner)

Das Massaker von Srebrenica gilt als eines der schlimmsten seit dem 2. Weltkrieg, serbische Soldaten töteten mehr als 8.000 Menschen, vorwiegend Muslime. (Quelle: Eibner/imago images)

Die Niederlande sind mitverantwortlich für das Massaker im bosnischen Srebrenica im Juli 1995, das hat ein Gericht in Den Haag entschieden. Die Opferfamilien hätten Anspruch auf eine Entschädigung.

Das Berufungsgericht in Den Haag befand, dass der niederländische Staat damals "illegal handelte". Der Staat müsse den Opferfamilien eine Teil-Entschädigung zahlen. Die niederländischen UN-Blauhelmsoldaten hätten es für die bosnischen Serben einfacher gemacht, die muslimischen Männer und Jungen zu trennen, obwohl sie gewusst haben müssten, dass "ein reales Risiko für unmenschliche Behandlung oder Hinrichtung" bestanden habe, urteilte Richterin Gepke Dulek.

Als die Milizen am Nachmittag des 13. Juli 1995 in das Lager im Osten Bosniens einrückten, leistete die schlecht ausgerüstete niederländische UN-Truppe Dutchbat keinen Widerstand. Einem UN-Bericht zufolge überließ sie alle Beobachtungsposten und Sperranlagen widerstandslos den bosnischen Serben.

8000 Menschen ermordet

Konkret geht es in dem Urteil vom Dienstag um eine Mitverantwortung für den Tod von rund 350 Jungen und Männern. Insgesamt wurden rund 8000 muslimische Jungen und Männer damals von den bosnischen Serben ermordet. Das Massaker gilt als das schlimmste Kriegsverbrechen in Europa seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs und wurde als Völkermord eingestuft.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal