Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Europäische Union >

Alternativprogramm beim EU-Gipfel: Theresa May schaut Cricket

Alternativprogramm  

Theresa May schaut bei EU-Gipfel Cricket

01.07.2019, 11:03 Uhr | AFP, rok

Alternativprogramm beim EU-Gipfel: Theresa May schaut Cricket. Zeit für das Wesentliche: Theresa May schaut beim EU-Gipfel ein Cricket-Match auf dem Laptop. (Quelle: Screenshot: Twitter-Account von Theresa May)

Zeit für das Wesentliche: Theresa May schaut beim EU-Gipfel ein Cricket-Match auf dem Laptop. (Quelle: Screenshot: Twitter-Account von Theresa May)

Europa sucht in Brüssel eine neue Führungsriege. Theresa May  – bekennender Cricket-Fan – hat bei ihrem vorerst letzten EU-Gipfel Zeit genug, sich ein Match anzuschauen.

Bei ihrem vorerst letzten EU-Gipfel hat die britische Premierministerin Theresa May Zeit für das Wesentliche gefunden: Cricket. Sie veröffentlichte am Sonntagabend auf dem Kurzbotschaftendienst Twitter ein Foto, auf dem sie sich während des Brüsseler Gipfels ein Match auf einem Laptop anschaut. May zeigte sich begeistert, dass sie endlich Zeit für das "phantastische Spiel" zwischen der englischen Mannschaft und Indien bei der Cricket-Weltmeisterschaft finde, die derzeit in Großbritannien ausgetragen wird.

May hatte sich schon früher als Cricket-Fan geoutet. Im November verglich sie sich mit dem legendären britischen Eröffnungsschläger Geoffrey Boycott. Der heute 78-Jährige sei einer ihrer "Cricket-Helden" und habe nie aufgegeben, bis er die entscheidenden Punkte erzielt habe, sagte sie bei einer Pressekonferenz, bei der sie zu ihren erfolglosen Bemühungen befragt wurde, ihre eigene Partei und das Parlament von dem Brexit-Deal mit der EU zu überzeugen.
 

 
Auf Twitter erntete May viel Spott für ihren Post: Bald werde sie noch "viel mehr Zeit" für Cricket haben, schrieben Nutzer. Mays konservative Tory-Partei entscheidet in den kommenden Wochen über ihre Nachfolge an der Partei- und Regierungsspitze. In einer Urwahl treten der frühere Außenminister Boris Johnson und der aktuelle Ressortchef Jeremy Hunt gegeneinander an.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal