Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikAusland

Fünf Tote bei Brand in Moskauer Blumenlager


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoFrost und Schnee am WochenendeSymbolbild für ein VideoUkraine findet atomwaffenfähige RaketeSymbolbild für einen TextGirokarte: Funktion wird abgeschafftSymbolbild für einen TextBericht: Bund untersagt hohe StrompreiseSymbolbild für einen TextBiathlon: DSV-Star stürmt aufs PodestSymbolbild für einen TextKlopapier wird immer teurerSymbolbild für einen TextHund in Texas baut Unfall mit TruckSymbolbild für einen TextSilbereisen-Show schlecht wie nieSymbolbild für einen TextOffiziell: VfB hat neuen SportdirektorSymbolbild für einen TextFan stirbt bei Konzert der Kelly FamilySymbolbild für einen TextLotto-Millionär Chico trifft WeltmeisterSymbolbild für einen Watson TeaserPutin-Söldner posten HinrichtungsvideosSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Fünf Tote bei Brand in Moskauer Blumenlager

Von dpa, afp, cli

Aktualisiert am 20.11.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 194612959
Blumenlager in Brand: Fünf Menschen starben bei dem Feuer in Moskau. (Quelle: IMAGO/Sergei Savostyanov)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf einem zentralen Platz von Moskau bricht am Sonntag ein Großbrand aus, fünf Menschen sterben, eine Person wird noch vermisst.

Bei einem Brand in einem Blumenlager in einem belebten Teil von Moskau sind am Sonntagabend mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Eine weitere Person galt noch als vermisst, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Tass unter Berufung auf den Zivilschutz. Sieben Arbeiter seien vor den Flammen in Sicherheit gebracht worden.

Der Brand war ersten Ermittlungen zufolge am Nachmittag wegen eines Defekts an der elektrischen Heizanlage des Lagers am Komsomolskaja Platz im Nordosten der Stadt ausgebrochen.

Im russischen Fernsehen verbreitete Aufnahmen zeigten schwarze Rauchwolken nahe den Bahnhöfen Jaroslawski, Leningradski und Kasanski. Die drei Bahnhöfe verbinden die russische Hauptstadt mit mehreren großen Städten des Landes, darunter St. Petersburg, Kasan und Wladiwostok. Drei Hubschrauber, ein Löschzug und 80 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Brand zu löschen, teilte das Ministerium im Onlinedienst Telegram mit.

Feuer griff auf Gebäude über

Der staatlichen Nachrichtenagentur Interfax zufolge griff das Feuer auf ein zweistöckiges Backsteingebäude mit einer Fläche von 2.500 Quadratmetern über. Teils seien Decken zwischen dem ersten und dem zweiten Stock des Gebäudes eingestürzt, hieß es weiter. Am Abend war das Feuer bereits gelöscht.

Erst am Vortag hatte eine Explosion an einer Gaspipeline im Norden der russischen Metropole St. Petersburg einen Grßbrand ausgelöst. Mehr dazu lesen Sie hier.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagenturen dpa, AFP
  • interfax.ru: "Число жертв пожара на Комсомольской площади в Москве увеличилось до пяти человек" (russisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Indonesien will Sex außerhalb der Ehe verbieten
Von Charlotta Sieve
FeuerwehreinsatzGroßbrandMoskauRussland

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website