• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Drastische Schritte: Ungarn schlie├čt Grenzen wegen Corona-Neuinfektionen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zur├╝ckSymbolbild f├╝r einen TextWaldbrand in Brandenburg au├čer KontrolleSymbolbild f├╝r einen TextGelbe Giftwolke t├Âtet zehn MenschenSymbolbild f├╝r einen TextUSA: Zug mit 200 Passagieren entgleistSymbolbild f├╝r einen TextOligarchen-Jacht soll versteigert werdenSymbolbild f├╝r einen TextHut-Panne bei K├Ânigin M├íximaSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild f├╝r einen TextDeutsche Tennis-Asse souver├ĄnSymbolbild f├╝r einen TextDresden: Baukran kracht gegen WohnhausSymbolbild f├╝r ein VideoDorfbewohner stoppen RiesenkrokodilSymbolbild f├╝r einen TextErster Wolf in Baden-W├╝rttemberg entdecktSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Wegen Corona-Neuinfektionen: Ungarn schlie├čt Grenzen

Von afp
Aktualisiert am 29.08.2020Lesedauer: 1 Min.
Gergely Gulyas: Der Stabschef von Ungarns Ministerpr├Ąsident Orban gab die Grenzschlie├čung bekannt.
Gergely Gulyas: Der Stabschef von Ungarns Ministerpr├Ąsident Orban gab die Grenzschlie├čung bekannt. (Quelle: /imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Land w├Ąhlt zur Eind├Ąmmung der Pandemie drastische Schritte und will sich in wenigen Tagen von Europa abriegeln. Auch f├╝r ungarische Staatsb├╝rger gelten dann strikte Regeln.

Ungarn will seine Grenzen wieder schlie├čen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzud├Ąmmen. "Vom 1. September an wird ausl├Ąndischen Staaatsb├╝rgern die Einreise ins ungarische Staatsgebiet verweigert", sagte Gergely Gulyas, Stabschef des ungarischen Ministerpr├Ąsidenten Viktor Orban, am Freitag. Die meisten Neuinfektionen h├Ątten ihren Ursprung im Ausland.

Ungarische Staatsangeh├Ârige d├╝rfen nach den neuen Vorschriften nur einreisen, wenn sie zwei negative Corona-Tests vorweisen k├Ânnen oder sich f├╝r 14 Tage in Quarant├Ąne begeben. Die Grenzschlie├čung soll zun├Ąchst einen Monat lang gelten.

Nach offiziellen Zahlen blieb Ungarn bisher von der Corona-Krise relativ verschont. Die Beh├Ârdenmeldeten rund 5.500 Infektionen und etwa 600 Todesf├Ąlle.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Das ist ein grausames Vorgehen"
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs
CoronavirusEuropaUngarn
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website