Sie sind hier: Home > Politik > Ausland >

Griechisches Migrantencamp Vial wegen Corona-Infektionen unter Quarantäne

Mindestens 30 Corona-Fälle  

Griechisches Migrantencamp unter Quarantäne gestellt

14.10.2020, 15:29 Uhr | dpa

Griechisches Migrantencamp Vial wegen Corona-Infektionen unter Quarantäne. Das Flüchtlingslager Vial auf der griechischen Insel Chios: Hier haben sich mindestens 30 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. (Quelle: imago images/ANE Edition)

Das Flüchtlingslager Vial auf der griechischen Insel Chios: Hier haben sich mindestens 30 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. (Quelle: ANE Edition/imago images)

Weil sich mindestens 30 Bewohner mit dem Coronavirus infiziert haben, steht das Flüchtlingslager Vial in Griechenland unter Quarantäne. 3.200 Menschen dürfen das Camp vorerst nicht mehr verlassen.

Nach der Ansteckung von mindestens 30 Menschen mit dem Coronavirus ist das Migrantencamp von Vial auf der Insel Chios in Griechenland bis zum 21. Oktober unter Quarantäne gestellt worden. Dies teilte das griechische Migrationsministerium am Mittwoch mit.

Bereits im August war das Camp vorübergehend unter Quarantäne gestellt worden. Im Lager von Vial leben gut 3.200 Menschen, die das Camp nun vorerst nicht mehr verlassen dürfen. Nur eine geringe Zahl von Angestellten darf es noch betreten.

Es werden umfangreiche gesundheitliche Kontrollen durchgeführt, wie das Migrationsministerium in Athen mitteilte.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal